Schichtplanung Grenzen aktiv werden verdi
Bunter Vogel Bunter Vogel

Buch der 100 Fragen


Emoticon Brigitte fragt am 26.06.2017, 13:55:12
[ AVR DD  , MAV] Schichtarbeit
Arbeitszeit der Auszubildenden in der Altenpflege:
In Anlage 10/V § 6 AVR DD ist die wöchentliche und tägliche AZ der Azubi geregelt. Interpretieren wir dies richtig, dass damit auch zwingend die 5-Tage-Woche gemeint ist, also 7,8 Std./Tag? Z. Zt. ist das hier auch so. Jetzt wollen Leitung und teilweise auch die Azubi wieder zurück in die 5,5-Tage- Woche. Die MAV kann das nicht nachvollziehen und will die 5-Tage-Woche beibehalten.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Harry fragt am 25.06.2017, 09:22:35
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschichtarbeit. Im März, April und Mai wurde ich insgesamt 38,5 Stunden zu wenig eingeplant (unterplant). „Annahmeverzug“. Wie kann ich meinen Arbeitgeber anweisen, die mir zu unrecht abgezogenen Stunden wieder auf mein Zeitguthaben (Plusstunden) aus dem vorherigen Planungszeitraum zu addieren.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Chris fragt am 21.06.2017, 18:27:10
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] , Schichtarbeit
Wenn über die geplanten Stunden im Dienstplan zusätzliche Stunden hinzukommen, spricht man (jedenfalls das BAG beim Schleusenwärterurteil von 2013) von kurzfristigen Überstunden. Sind diese Stunden (mit Zuschlag) sofort auszuzahlen, wenn es nach § 9 Anlage 32 ein Arbeitszeitkonto gibt und ich die Möglichkeit der Auszahlung gewählt habe? Oder darf der Dienstgeber diese zusätzlichen Stunden im Ausgleichszeitraum (bei uns 3 Monate - "Ansparkonto" 9 Monate) noch ausgleichen, bzw. abbauen? Der Zuschlag wird auf jeden Fall immer gezahlt - es geht nur im die Zeit!
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Tanja fragt am 20.06.2017, 20:28:25
[ TVöD-K , Betriebsrat]
Wir sind ein Krankenhaus und arbeiten in allen Abteilungen/Stationen 7 Tage die Woche - rund um die Uhr - und nach einem Schichtplan (Monatspläne). Derzeit wird ein neues Dienstplanprogramm eingeführt, das zu einigen Diskussionen zur Wechselschicht führt.
Ich verstehe den TVöD so: Jeder, der innerhalb von 30 Tagen 1 Frühschicht, 1 Spätschicht und (mindestens) 2 Nächte erbringt, erhält die Wechselschichtzulage.
Laut dem Herrn, der bei uns das neue Programm einführt, muss man 1 Früh-, 1 Spät- und 1 Nachtschicht und bzw. plus 2 Nachtschichten erbringen - also innerhalb 30 Tagen insgesamt 3 Nachtschichten leisten...
Wer hat recht?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Ed fragt am 19.06.2017, 19:53:35
[tariflos, Betriebsrat] Schichtdienst
Ab welchen Zeitraum muss Ersatz für einen Kollegen geschaffen werden, der im Krank ohne Lohn ist?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Agnes fragt am 19.06.2017, 16:08:50
[ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtarbeit
Wir haben bisher die Wechselschichtzulage für 1 Frühdienst,1 Spätdienst und 2 Nachtdienste, innerhalb von 30 Tagen, bekommen. Unser neues Dienstplanprogramm verlangt zu dem Früh -und Spätdienst 3 Nachtdienste. Es sei tarifkonform. Hat mein Arbeitgeber bisher großzügig gehandelt, oder hat das Dienstplanprogramm unrecht?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Luna fragt am 19.06.2017, 14:42:33
[ TVöD , Betriebsrat] Schichtarbeit
Ich arbeite 7 Tage/7 Tage frei bei 20 Stunden/Woche. Interne Fortbildungen (dauern meist 0,5 Stunden bis 1 Stunden.) sind fast immer in der Woche, wo ich frei habe, habe einen Anfahrtsweg von 30 km. Muss ich daran teilnehmen oder muss der Anfahrtsweg vergütet werden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Thomas fragt am 19.06.2017, 13:37:03
[ TVöD-K , Personalrat] Schichtarbeit.
Ich arbeite im Schichtdienst (1 Woche früh - eine Woche spät, immer im Wechsel) als Haumeister in einer Schule in Teilzeit 38 Stunden. Ich bekomme 38 € Schichtzulage -müssen es nicht 40 € sein? Zudem bekam ich monatelang zuwenig Schichtzulage, mal 15 € mal 9 € - nachdem ich das angemahnt habe wurde mir nachgezahlt für 6 Monate der Differenzbetrag zu 38 € (nicht auf 40 €). Verweigert wird mir der Versäumniszuschlag von 40 € pro Monat mit der Begründung, dass nicht das BGB sondern der TVöD ausschlaggebend ist. Was ist nun richtig?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Peter fragt am 19.06.2017, 11:28:44
[ TVöD SuE , Betriebsrat] Wechselschichtarbeit in einer Wohngruppe für minderjährige Flüchtlinge.
Ich habe sofort Beschäftigungsverbot wegen Schwangerschaft ausgesprochen bekommen. Stehen mir zukünftig auch die Zulagen für Wechselschicht, Samstag, Sonntag- und Feiertagsarbeit zu? Mir wurde gesagt, dass ich zukünftig nur noch das reine Bruttogehalt ohne Zuschlagen gezahlt bekommen soll. Ist das so richtig?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Ellot fragt am 18.06.2017, 17:59:50
[tariflos, schutzlos] Schichtarbeit
Darf eine Pflegedienstleitung an eine Auszubildende in der Pflege das Dienstplanschreiben delegieren?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Nostradamus fragt am 16.06.2017, 15:04:38
[ TVöD , MAV] in der Regel keine Schichtarbeit
Ich bin arbeitsunfähig erkrankt und war für 2 Anwesenheitsbereitschaftsdienste geplant. Da ich diese nicht antreten konnte, steht mir da auch der Aufschlagsatz zu?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Sylvi fragt am 16.06.2017, 14:13:30
[ AVR-K  , MAV] Eigentlich haben wir eine MAV, ist nicht sehr stark, ich fühle mich schutzlos.
Ich arbeite im Schichtdienst als Altenpflegehelferin im Pflegeheim, teilzeit wöchentl. 33 Stunden.
Ich habe laut Dienstplan 3 zusammenhängende Tage frei, meine Kollegin wurde um 16 Uhr angerufen. Sie solle mich fragen ob ich nicht am nächsten Tag einen Früh- oder Spätdienst machen könnte. Auf ihre Frage, falls ich nicht arbeiten könnte, meinte unsere PDL, sie hat keinen anderen Mitarbeiter gefunden, sie wären dann nur zu zweit.
Konnte unsere PDL nicht mehr telefonisch erreichen , sie hatte schon Feierabend.
Ich habe abgelehnt, so kurzfristig einzuspringen, da ich auch für das Wochenende Termine habe ,die ich nicht verschieben kann. Vor allem, da bekannt ist das 2 Kollegen krank sind und eventuell noch für länger ausfallen und ich diese Woche schon mehr als dienstplanmäßig gearbeitet habe.
Die Kollegen vom Frühdienst wurden informiert, ( weil angeblich am Vormittag der Dienst für Freitag abgeklärt werden sollte, die PDL sich nicht mehr gemeldet hatte.)
Muß ich mit Konsequenzen rechnen, weil ich nicht eingesprungen bin?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Wolfgang fragt am 14.06.2017, 11:01:21
[ TVöD-K , MAV] Wechselschicht/Schicht
Merkwürdige Berechnung der Sollarbeitszeiten. Z.B. August 177:06 Soll.
Bei 38,5 Stunden Woche, 5,5 Tage Woche. Sollten da nicht eher ca. 167,5 Stunden Sollarbeitszeit gerechnet werden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Han si fragt am 13.06.2017, 22:15:08
[ TVöD Bund, Personalrat] Ich arbeite als Elektriker, nach einem Schichtplan und einem Rufbereitschaftsplan, der Anfang des Jahres vom Personalrat genehmigt wurde. Jetzt sollen wir in den nächsten Wochen einer anderen Abteilung aushelfen, die auch einen Schichtplan haben, weil es personaltechnisch wegen Krankheit- und Urlaubsfällen bei dieser Abteilung Probleme gibt. Damit können wir aber sehr große Probleme bekommen, wenn bei uns auch krankheitstechnisch etwas aus dem Ruder läuft. Bei uns war diese Jahr auch eine Person mindestens 3 Monate krank, und uns wurde nicht geholfen. Aber unser Chef meinte, er könne uns so etwas anordnen. Wie sollen wir mit dieser Situation umgehen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Susi fragt am 13.06.2017, 13:56:27
[ TVöD-K , ? Interessenvertretung] Gleitzeit.
Der Arbeitgeber schlägt eine einzelvertragliche Pauschale für Überstundenzuschläge vor. (§26 (6)) Normalerweise bekomme ich bisher ca. 10-30 Stunden pro Monat ausbezahlt (Überstunden). Das Gleitzeit-Konto ist bei seiner Obergrenze (40 Stunden), selten kann ich ausgleichen.
Das ArbZG erlaubt bis zu 48/h Woche. Wie gehe ich aber mit der Anforderung an Arbeitsleistung, die nicht innerhalb der 38,5 Stunden/Woche zu erbringen ist um? Wenn im Durchschnitt z.B. 46 Stunden/Woche gearbeitet wird - welche rechtliche Möglichkeiten gibt es, sich zu wehren? Der Arbeitgeber geht davon aus, dass meine Leistung in kürzerer Zeitzu erbringen wäre.
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon Anke fragt am 13.06.2017, 07:51:15
[ TV-L , Personalrat] Ich arbeite als Krankenschwester. Nun bin ich schwanger und gehe laut einer bestehenden Dienstvereinbarung ins Beschäftigungsverbot. Mein Arbeitgeber möchte, dass ich zuvor meinen gesamten Urlaub nehme. Muß ich das? Es gibt einen genehmigten Urlaubsplan für dieses Jahr.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Rastal fragt am 12.06.2017, 10:11:13
[ TVöD-B , Betriebsrat] Stationäre Altenpflege
Ich arbeite im Schichtdienst in einer 5,5 Tage Woche und habe seit Jahren ca. 10 Jahren alle zwei Wochen Freitags Roll bzw. Strichtag. Ist aus dieser Tatsache eine betriebliche Übung bezüglich des freien Tages abzuleiten?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Harry fragt am 12.06.2017, 03:23:21
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht. Am Sonntag, 25.12. war ich mit Frühschicht (7,7 Stunden) im Dienstplan eingetragen, war jedoch krank.
Für meine Feiertagsarbeit hätte ich 35 v.H. bezahlt bekommen und Freizeitausgleich.
Da es immer heißt, krank ist wie gearbeitet, frage ich mich ob, bzw. wie dieser Feiertag im Krankheitsfall vergütet wird. Steht mir ein Ausgleich für den Feiertag zu?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Mayer3 fragt am 09.06.2017, 23:11:31
[ TVöD-V , Personalrat] Arbeitszeitkonto, Wechselschicht, Rettungsdienst, 48h Woche mit Bereitschaftszeit
Am Montag, den 05.06.17 (Wochenfeiertag), habe ich nach Dienstplan gearbeitet von 06:00-18:00 Uhr. In der Monatsübersicht des Dienstplanprogramm stehen als Arbeitszeit 12 Stunden. Aber die 10 Stunden gewertete Arbeitszeit fehlen auf meiner Monatsübersicht. Mein Chef sagt, da ich den Tag schon mit dem Gehalt bezahlt bekomme und noch 135% Zuschlag wegen Feiertagsarbeit, würde ich sonst mehr als 235% bekommen. Auf Grund dieser Reglung muss ich zweimal für die Feiertagsstunden arbeiten oder habe Zeitschulden gemacht, die ich nacharbeiten muss. Das kann doch nicht richtig sein, oder?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Helen fragt am 08.06.2017, 18:25:38
[ AVR Caritas  (Anlage 33 ), MAV] Schichtdienst
Im Dienstplan wird krank wie gearbeitet berechnet. Ausser bei Urlaubstagen. Wie ist es bei Erkrankung an einem geplanten Ersatzruhetag für Feiertagsarbeit?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Eljoschek fragt am 08.06.2017, 14:46:23
[ TVöD , ? Interessenvertretung] Schichtdienst
Meine Frau arbeitet im selben Betrieb. Wir haben ein Kind, z.Zt. arbeiten meine Frau und ich im Schichtdienst und gegenschichtlich. Mindestens 2-Mal im Monat bin ich in die gleiche Schicht wie meine Frau geplant. Dadurch entsteht immer wieder ein Versorgungsproblem unserer Tochter. Gibt es Gesetzt o.ä. die dies verbieten, da meine Chefin sich auf nichts einlässt?
Schichtplan-Fibel: Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon Josefine fragt am 08.06.2017, 13:09:56
[ TVöD-K , Betriebsrat] Einschichtdienst
Als MFA werde ich nach der Elternzeit zum 1. Oktober meine Arbeitszeit von 100% auf 50% reduzieren und soll nun vom Bereich "Archiv" (Mo-Fr) als Sekretärin in die Notaufnahme wechseln.
Dort möchte man nun auch erstmalig die Wochenenden mit Schreibkräften besetzen. Die Leitung teilte mir mit, dass ich im Monat jeweils mindestens zwei Wochenenden arbeiten muss. Wegen der Betreuung meines Kindes könnte ich ein Wochenende gut organisieren, denn ich war der Meinung, Teilzeitkräfte müssen nur anteilig Feiertage bzw. Wochenenden arbeiten. In der Pflege arbeiten in der Regel 100% Kräfte ein Wochenende und 50% Kräfte normalerweise ein Wochenende.
Wie kann ich mich gegen die zwei Wochenende-Regel wehren?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Marie fragt am 05.06.2017, 14:18:50
[ TVöD-K , Betriebsrat] Unser ärztl. Direktor hat eine mehrseitigeVerfahrensanweisung zur Einhaltung von Hygienemaßnahmen herausgegeben. Jeder Mitarbeiter soll am Ende mit seiner Unterschrift bestätigen, dass er sie zur Kenntniss genommen hat und bei nicht Einhaltung mit entsprechenden Sanktionen (welcher Art?) zu rechnen hat. Dieses Schriftstück soll dann in die Personalakte. Der Betriebsrat hat hiervon (auf Nachfrage) keine Kenntnis. Ich weigere mich dies zu unterschreiben unsere Stationsleitung drängt aber darauf.
Schichtplan-Fibel: Die Schichtplan-Fibel beschränkt sich auf Probleme und Sorgen der Beschäftigten mit Schichtplänen und Arbeitszeiten.
 
Emoticon Maiko fragt am 05.06.2017, 14:05:32
[ AVR Caritas  (Anlage 33), ? betriebliche Interessenvertretung] In unserem Team, alle angestellt mit 30 bis 35 Stunden Arbeitszeit pro Woche, und nur mit Überstunden bei Krankheit oder Urlaubszeit im Team. Jeder Mitarbeiter muss im Monat 2 Nachtbereitschaften im Haus ableisten, die zu 25 % als Arbeitszeit bezahlt werden.
Jetzt wurden die Schichtpläne aufgrund von Arbeitsschutz laut. Arbeitgeber angepasst. Leider bedeutet diese nun auch Teilschichten. Früher habe wir Dienst von 16-22 Uhr, dann Nachtbereitschaft von 22-6 und dann wieder von 6-10 Uhr gearbeitet. Der restliche Tag bis mind. nächster Tag 6 Uhr war dann frei. Die Mitarbeiter wollen gerne an den alten Diensten so festhalten, was spricht dagegen? Des weiteren wurde die Arbeitszeit an Tagen ( 1 x pro Woche ), an denen das Teamgespräch stattfindet, vor dem Team und nach dem Team die Arbeitszeit gekürzt, sprich man hat nach der Frühschicht 2 Stunden bis zum Team und nach dem Team 4 Stunden bis zur Spätschicht, je nachdem wie man arbeiten muss.
Gibt es eine Regelung ( AVR ) bzgl. Teildienste (wie oft im Monat und Mindeststundenanzahl für einen Teildienst)? Laut Ihrer Seite darf der Arbeitgeber ja nicht einfach diesen anordnen!? Wieviel Stunden darf ich am Stück arbeiten? Ich bin mir nicht sicher, ob die Aussagen aufgrund von Vorteilen für den Arbeitgeber getroffen wurden (Stundenkürzung, Flexibilität, …) oder auf Unwissenheit und falsche Interpretation der Gesetze beruht?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir wenig raten.
 
Emoticon Bea fragt am 04.06.2017, 18:26:59
[ TVöD-? , Betriebsrat] Gleitzeit. Was ist der Unterschied zwischen Frei wegen des Feiertags und Regelfrei am Feiertag aus (Werkzeug"Vorfest-und Feiertage")
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Julian fragt am 04.06.2017, 12:04:28
[ AVR Bayern  , MAV] Schichtarbeit
Bei uns gibt es Nachtbereitschaften, die ich aber nicht so rechtmäßig finde: Es gibt eine Dienstvereinbarung, die uns verpflichtet (mit unserer Zustimmung natürlich), in der Woche länger als 16 Stunden zu arbeiten: 10 Stunden Vollarbeit plus 8 Stunden. Nachtbereitschaft.
Darf mal länger als 8 Stunden Vollarbeit i.V.m. der Nachtbereitschaft leisten?
Am Wochenende (Sa./Werktag auf So./Feiertag. und So./Feiertag. auf Mo./Werktag ) arbeiten wir sogar 12 Stunden Vollarbeit + 8 Stunden. Nachtbereitschaft.
Ist die 12 Stunden.Vollarbeit hier nicht überschritten und rechtswidrig? Ich dachte, 12 Stunden darf man am So. und Feiertag leisten, aber nicht in Verbindung der Nachtbereitschaft.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Moonmachine fragt am 04.06.2017, 10:58:41
[? Vertrag / AVR, Betriebsrat] Ich arbeite als Schicht-Ingenieur in der Energiebranche. Wir fahren einen 7er Schichtrhythmus, Sonntags 12-Stunden-Schicht, welche schon sehr anstrengend sein können (besonders 12h-Nachtschichten). Hat man als Schichtarbeitnehmer Anspruch auf einen Schlafplatz, um sich nach der Schicht zu erholen und um fit für den Heimweg zu sein?
Unser Betriebsrat wollte sich kümmern, jedoch hätte ich gerne schon mal eine Meinung ,ob es sich lohnt, dem nach zu gehen bzw. ob es eine Rechtsprechung dazu gibt.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon sigrid fragt am 02.06.2017, 16:46:09
[tariflos, Betriebsrat] Altenpflegeheim)
Wir haben eine BV-Dienstplan erstellt. Muss diese Betriebsvereinbarung erst den Kollegen vorgestellt werden oder gehen wir gleich zum Chef?
Schichtplan-Fibel: Wir beschränken uns im Buch der 100 Fragen auf Probleme und Sorgen der Beschäftigten mit Schichtplänen und Arbeitszeiten. Deine Mitbestimmungsfrage wurde dazu als linkNach-Hilfe-Ruf erkannt und behandelt.
 
Emoticon Magda fragt am 02.06.2017, 09:41:53
[tariflos, schutzlos] Wenn ich im September 2017 aufgrund des befristeten Arbeitsvertrages aufhöre, bekomme ich dann für Oktober, November, Dezember 2017 auch noch Urlaub? Im Arbeitsvertrag steht nur 29 Urlaubstage pro Kalenderjahr, keine weiteren Vereinbarungen bei Ende der Tätigkeit.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Matthias fragt am 01.06.2017, 20:51:43
[ angelehnt TVöD , Betriebsrat]
Ich bin im Betriebsrat und werde im Juli für 2 Monate in Elternzeit gehen. Zu der Zeit werden weitere Verhandlungen zu Betriebsvereinbarungen wie Dienstplan, etc. mit der Klinikleitung sein, so dass ich zu den Verhandlungen incl. deren Vorbereitungen gehen möchte. Handelt es sich dabei um Arbeitszeit? Wie bekomme ich die Stunden, wenn der Betrieb sich weigert diese anzuerkennen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Ane fragt am 01.06.2017, 20:15:51
[ BAT-KF  , MAV]
Ich arbeite in einem Heim in der Tagespflege, welche separat im Untergeschoss ist. Arbeitstage belaufen sich auf 5 Tage von Mo-Fr.
Die Tagespflege ist in der Regel mit 4 Mitarbeitern bestückt. Dienstpläne werden zeitig ausgehangen. Es ist jetzt schon häufiger vorgekommen,dass von den 4 Mitarbeitern 2 gleichzeitig im Urlaub geschickt wurden.von den übrigen 2 leistet 1 Mitarbeiter einen Dienst von 8-13 Uhr und der andere Mitarbeiter von 8-16:18, so dass ab 13 Uhr eine Pflegeperson für 10-12 Gäste zuständig ist.... Ist es rechtens , im Dienstplan 1 Mitarbeiter von vornherein allein am Nachmittag oder auch ganztägig allein zu planen? Die Pflegedienstleitung sagt ja, dass könne sie, wenn sie keinen anderen Mitarbeiter zur Verfügung hat.
Gibt es vielleicht Gesetzestexte o. Richtlinien, wo man dieses explizit nachlesen kann?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Brigitte fragt am 01.06.2017, 12:19:55
[ AVR DD  , MAV] Schichtarbeit
Eine Kollegin hat Urlaub beantragt vom 12.6. bis 25.6.
Am 11.6. (Sonntag) hat sie noch eine Schicht. Der Chef hat ihr den Ersatzruhetag dafür an dem Samstag mitten im Urlaub eingetragen.
Unseres Erachtens kann der nicht innerhalb des beantragten Urlaubs gegeben werden - auch nicht am 24. (ebenfalls ein Samstag).
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Steffi17 fragt am 29.05.2017, 21:08:42
[tariflos, schutzlos] Ambulanter Pflegedienst
Ich arbeite im ambulanten Pflegedienst auf 450€ Basis, monatlich ca.33 Stunden, Höchstarbeitszeit besonders am Wochenende 6 Stunden, dann wird auf einmal die Arbeitszeit durch eine ein stündige Pause unterbrochen, so dass meine Arbeitszeit auf einmal 7 -8 Stunden sind. Ist dies geteilter Dienst? Kann man mir auf einmal, ohne das es im Dienstplan drin stand, eine kurzfristige Pause geben und dann gleich eine Stunden. Was kann ich tun, im ambulanten Pflegedienst gibt es viele Grauzonen und die Mitarbeiter werden ausgenutzt, bzw. deren Unwissenheit wird ausgenutzt.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Sosi fragt am 27.05.2017, 12:43:01
[? Vertrag / AVR, ? betriebliche Interessenvertretung] Ich würde gerne wissen, ob eine 7 Tage Wo./Schichtarbeit-Kinderwohngruppe) ohne einen kompletten freien Tag rechtens ist. Dazu folgende 2 tägl.Schichtdienste, die im stetigen Wechsel stattfinden: 1.Dienst-18.30-22.00 Vorabend /3,5 Stunden,dann bis 6.00 Folgetag bis 9.30 (Nachtbereitschaft wird nicht berechnet!) nur die 3,5 Stunden vom Vortag und die 3,5 Stunden am Folgetag! Ist es mittlerweile legitim die Nachtbereitschaft nicht zu berechnen ? Die zweite Schicht mit jeweils 2 Personen beginnt von 9.00-19.00/10,0 Stunden. Alles im stetigen Wechsel. Bitte um Aufklärung, ob das legitim ist und wie ich mit meinem Arbeitgeber Änderungen besprechen kann.
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts über Deine Bezüge im Arbeitsvertrag auf Tarif oder AVR schreibst, nichts darüber, ob Du Schichtarbeit leistest oder etwas zur Interessenvertretung. Da können wir wenig raten.
 
Emoticon Brigitte fragt am 26.05.2017, 13:39:39
[ AVR DD  , MAV] Schichtarbeit
Bei Fortbildungen außer Haus werden die Pausen vom Veranstalter festgelegt, die MAV hat da kein Mitbestimmungsrecht.
Wir meinen, dass die dienstliche Inanspruchnahme hier von Beginn bis Ende (einschl. der Pausen, die der Veranstalter auch noch ändern kann) zählt. Oft soll man sich auch in den Pausen noch mit den Schulungsinhalten beschäftigen, mit Teilnehmern austauschen etc. Echte Pausen sind das nicht.
Der Chef will aber alle vorgesehenen Pausen abziehen.
Wer hat denn jetzt Recht?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Laura fragt am 25.05.2017, 11:38:57
[ TVöD-K , Betriebsrat] Bei uns im Krankenhaus gibt es Pflichtfortbildungen, diese dauern ca eine Stunde. Die Termine werden Anfang des Jahres in einem Rundschreiben bekannt gegeben.Jeder kann hingehen wann er will. Ein Termin ist im Frühjahr einer im Herbst für das gleiche Thema. Sie werden nicht im Dienstplan geplant. Eine Kollegin und ich haben an beiden Terminen Urlaub. Die Urlaubsplanung war schon vor Bekanntgabe der Termine. Jetzt sollen wir in ein benachbartes Krankenhaus fahren, ca 40 km , um an den Terminen teilnehmen zu können. Da die Planung nicht im Dienstplan steht, darf ich mir jetzt einen freien Tag aussuchen, mir ein Auto besorgen und für 1 Stunde 40 km weit fahren. Ich bin der Meinung, dass ich das nicht muss. Zum einen dauert es nur eine Stunde, zum anderen erscheint es nicht im Dienstplan in der Vorplanung. Aber, schließlich hat man das schon immer so gemacht. Ich muss dahin. Was kann ich tun?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Anita fragt am 23.05.2017, 18:54:42
[ AVR Caritas  (Anlage 31), MAV] Ab kommenden Monat werden Dienstbesprechungen im Dienstplan vermerkt. Da es immer wieder zu Maßregelungen durch die Stationsleitung kam, wenn man nicht teilgenommen hat, wenn die Teamsitzungen kurzfristig per Mitteilung an der Pinwand angekündigt wurden. Wer ab jetzt nicht teilnimmt, wird der PDL gemeldet und soll abgemahnt werden.
Muss ich an einer Teamsitzung oder Fortbildung teilnehmen, auch wenn sie nur eine Stunde oder zwei statt findet. Mein Anfahrtsweg beträgt schon mindestens 0,5 Stunden per einfachen Weg. Kann ich mich auf das Teilzeitbefristungsgesetz berufen, wonach ich mindestens 3 Stunden zum Dienst eingeteilt werden muss? Womit kann ich mich noch begründet wehren??
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Schwesterchen1001 fragt am 23.05.2017, 17:13:02
[? Vertrag / AVR, ? betriebliche Interessenvertretung] Ich arbeite in einer privaten ambulanten Pflegedienst.
Ist ein geteilter Dienst am Wochenende zulässig?
Frühdienst von 6.30 bis 10 Uhr,
Pause von 10 bis 11,
Mittagsdienst von 11 bis ca. 12.30
Pause bis 17 Uhr
Spätdienst von 17 bis ca 20 Uhr
Maximal mal 9 Stunden.
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts über Deine Bezüge im Arbeitsvertrag auf Tarif oder AVR schreibst, nichts darüber, ob Du Schichtarbeit leistest oder etwas zur Interessenvertretung. Da können wir wenig raten.
 
Emoticon Nicole fragt am 23.05.2017, 13:18:46
[ AVR DD  , ? betriebliche Interessenvertretung]
Zu AVR DD § 9 - Ich habe normalerweise eine 40-Stunden/Woche. Darf ich mit 48 Stunden geplant werde, wenn ich keine Bereitschaftsdienste habe?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon Sabine fragt am 22.05.2017, 18:26:38
[AVR Krankenhaus Pflege, ? betriebliche Interessenvertretung]
Welche Befugnisse habe ich als Schichtleitung, bzw. Schichtverantwortliche bei Personalausfällen im Folgedienst? Es existiert kein Rufbereitschaftsplan und kein Springerpool, Kann ich Kollegen im Frei zum Dienst bitten, kann ich Kollegen nach hause schicken, um zum Spätdienst wiederzukommen ? Abgesehen davon, daß ich dass alles nicht möchte, kann ich dazu befugt werden von TL oder Bereichsleitung. Darf ich das verweigern?
Schichtplan-Fibel:
Dein Arbeitsvertrag hat eine  AVR  in Bezug genommen. »AVR« meint Arbeitsvertragsrichtlinie; solche Richtlinien sind das Kleingedruckte für Deinen Arbeitsvertrag. Solche Richtlinien gibt es viele: AVR der Caritas - differenziert nach Anlagen, AVR DD (früher AVR DW EKD), AVR Bayern, AVR-K, AVR DD, AVR KW, AVR Wue ... In jeder dieser Richtlinien finden wir andere Regeln. Wenn Du uns schreibst, was da genau bei Dir wirkt und gilt, können wir mehr raten.
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir recht wenig raten.
 
Emoticon Tom fragt am 21.05.2017, 20:22:44
[ TVöD-V , ? Interessenvertretung] 3-Schicht-Arbeit Früh, Spät und Nachtschicht.
Wenn ich im nächsten Jahr meinen 60 Geburtstag erreiche, kann ich mich dann in die Tagschicht versetzten lassen? Gibt es gesetzliche Möglichkeiten im TVöD für mich?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon Magda fragt am 20.05.2017, 12:35:37
[tariflos, schutzlos] Mein befristeter Arbeitsvertrag endet am 14. September 2017. (keine Verlängerung) Wieviele Urlaubstage stehen mir für 2017 zu bei einem Jahresurlaub von 29 Arbeitstagen? Der volle Jahresurlaub oder anteilig ? Im Arbeitsvertrag habe ich dazu nichts gefunden.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Inkognito fragt am 19.05.2017, 21:07:47
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht, Teilzeit 75%
Ist es richtig,das wenn ich vermehrt aus meinem Frei einspringe, außerhalb der geplanten Arbeitszeit, sich mein Urlaubsanspruch verändert?
Also eine Berechnung nach den geleisteten Tagen erfolgt?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Maya fragt am 19.05.2017, 19:47:45
[ Tarif: BAT-KF  , ? Interessenvertretung]
Darf mich die PDL ständig weniger oder mehr (40 + ;-40) im Dienstplan einplanen als in meinen Arbeitsvertrag vereinbart ist?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon PJM fragt am 19.05.2017, 13:06:12
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] unser Arbeitgeber beabsichtigt, wieder auf Dauernachtwachen umzusteigen. Gibt es da eine Begrenzung an Nachtdiensten am Stück? Z.B. 5 Tage oder 7 Tage am Stück, nach z.B. 7 Nächten kommen bei einem 3 Wechsel auch genügend freie Tage.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Thomas fragt am 18.05.2017, 08:18:10
[ BAT-KF  , MAV] Schichtdienst
Als Dienstplanverantwortlicher der Abteilung frage ich Mitarbeiter wegen krankheitsbedingter Ausfälle, ob sie einspringen können. Dass das "Kommen aus dem Frei" freiwillig und im Einvernehmen stattzufinden hat, ist mir bekannt. Ich ordne nicht an. Der Mitarbeiter springt freiwillig ein. Wie verbindlich ist so eine Zusage des Mitarbeiters? Ist eine dann doch kurzfristige Absage wegen Enkelbetreuung zulässig?
Die familiären Umstände kann ich nachvollziehen, mich interessieren hier aber zunächst möglichen rechtliche Grundlagen.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Mama fragt am 17.05.2017, 17:16:00
[tariflos schutzlos] Der alte Arbeitgeber hat mir gekündigt. Der neue Arbeitgeber KKH tritt an seine Stelle und gibt mir MFA einen neuen Arbeitsvertrag. Darin stehen als Entlohnung 11,51 Euro je Stunde/monatlich. Macht es einen Unterschied, ob im Arbeitsvertrag der Monatsverdienst festgeschrieben steht oder nur der Stundenlohn ? Ich habe Sorge, dass er mich heimschickt, wenn er mich nicht braucht, Feiertage nicht bezahlt u.s.w.
Ich kann mir auf einer anderen Station KKH des gleichen Arbeitgebers noch auf 450 Euro-Basis etwas dazuverdienen um mein Gehalt aufzustocken. Ist das rechtlich in Ordnung?
Schichtplan-Fibel: Die Schichtplan-Fibel beschränkt sich auf Probleme und Sorgen der Beschäftigten mit Schichtplänen und Arbeitszeiten.
 
Emoticon Franz fragt am 17.05.2017, 17:15:05
[AVO-DRS Caritas, Sozialstation Ambulanter-Dienst, MAV] Während unseren Touren nach Plan zu den Kunden kommt es vor, dass ein Termin entfällt, da zB. ein Kunde ins Krankenhaus gekommen ist. Unser Dienstgeber bewertet solche Ausfälle für uns als Freizeit. Das heißt, wir sollen während unserer geplanten Arbeit plötzlich irgendwo Pause machen (manchmal bis zu 60 Minuten.). Wie sollen wir uns verhalten? Ist das nicht eine Art Annahmeverzug, da wir ja für die Ausfälle nichts können und unserer Arbeitszeit ja zu Verfügung gestellt haben?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Marion fragt am 17.05.2017, 10:12:04
[ BAT-KF  , ? betriebliche Interessenvertretung] Mit wie viel Stunden im Monat darf man mich ( Teilzeit 50% ) überplanen?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts darüber scheibst, ob Du Schichtarbeit leistest oder etwas zur Interessenvertretung. Da können wir wenig raten.
 
Emoticon Anette fragt am 17.05.2017, 07:38:23
[ BAT-KF  , ? betriebliche Interessenvertretung] Ich arbeite im Zweischichtsystem. Arbeite 17 Stunden in der Woche , bei einer 5,5 Tage Woche.Wie viel Urlaub und Zusatzurlaub steht mir zu? Wie errechnet ich das?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon Ina fragt am 16.05.2017, 23:31:28
[ BAT-KF  , ? betriebliche Interessenvertretung] Ich möchte wissen , ob jeder der im Schichtdienst arbeitet drei Zusatzurlaubstage im Jahr bekommt , oder Teilzeitkräfte nur anteilmässig? Also eine 50% Stelle nur zwei Tage?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon Marion fragt am 15.05.2017, 15:35:46
[ AVR DD  , MAV] Schichtdienst
Ich arbeite 25 Stunden wöchtl. als Betreuungskraft. Pflichtfortbildung war außer Haus. Es wurden nur die reinen Unterrichtsstunden angerechnet
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Steffie fragt am 15.05.2017, 09:47:48
[ AVR DD  , MAV] AK DWBO,100% in 3 Schichten; Bisher haben wir nach 5 geleisteten Nachtdiensten einen freien Tag bekommen, sprich ausschlafen und einen frei, diesen einen Frei wollen uns die Einrichtungsleitung und Pflegedienstleitung streichen. Ist dieses möglich?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Peter fragt am 14.05.2017, 19:09:30
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] , 80% Stelle
Im Juni habe ich am Pfingstwochenende frei, dann kommen 3 Nächte, und nach 1 freien Tag wieder 2 Frühdienste, 3 Spätdienste und dann wieder 2 Nächte in folge, die letzte der 2 Nächte endet Samstags morgens an meinem freien Wochenende. Diesen Samstag kennzeichnet der Dienstplanschreiber zusätzlich mit einem ES (Ersatzruhetag für einen gearbeiteten Sonntag) Das finde ich nicht ok. zumal der Samstag ja eh für mich kaputt ist da ich ja schon 7 Stunden gearbeitet habe. Für mich als Mitarbeiter und MAV Mitglied bringt das ganze eh schon private Probleme mit sich, da ich gerne mit etwas, ich rede von etwas, Freizeit mit meiner Partnerin verbringen möchte. Ich habe im Monat Juni 3 Tage mit meiner Partnerin gemeinsam frei. Und das bei einer 80 % Stelle.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Moin fragt am 11.05.2017, 21:30:21
[ TVöD , Betriebsrat]
Unser Dienstplan wurde vom Betriebrat abgelehnt. Mit der Begründung, wir überschreiten die wöchentliche max. Arbeitszeit von 60 Stunden/Woche. Ist das so korrekt? Gibt es legale Möglichkeiten 60 Stunden/Woche zu arbeiten?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Bernd fragt am 11.05.2017, 18:45:10
[? Vertrag / AVR, ? betriebliche Interessenvertretung] Wechselschichturlaub nachträglich in einen freien Tag geplant der nach bereits 7 Schichten gewährt wurde dann wieder 7 Tage Schicht, ist das zulässig?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts über Deine Bezüge im Arbeitsvertrag auf Tarif oder AVR schreibst, nichts darüber, ob Du Schichtarbeit leistest oder etwas zur Interessenvertretung. Da können wir wenig raten.
Im übrigen helfen ganze Sätze beim Verständnis.
 
Emoticon Anita fragt am 11.05.2017, 07:28:10
[ AVR Caritas  , MAV]
Ich habe mich für die MAV aufstellen lassen, deren Wahl nächste Woche statt findet. Da ich im Haus recht unbekannt bin, habe ich einen Flyer verteilt , um mich vorzustellen und bisschen Werbung in eigener Sache gemacht.
Dies ist bei der jetzigen MAV-Vorsitzenden gar nicht gut angekommen. Auch mehrere andere Kollegen haben gefragt, was das denn soll, in unserem Haus gäbe es sowas nicht. Die jetzige MAV ist in meinen Augen nur eine Alibi Vertretung und tut nicht viel für die Mitarbeiter, deshalb möchten ja viele, dass sie abgewählt wird.
Brauche ich tatsächlich eine Genehmigung vom Arbeitgeber, um diese Flyer unter die Leute zu bringen oder ist es tatsächlich untersagt? Mache ich mich gar strafbar?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Regina fragt am 10.05.2017, 11:37:07
[? Vertrag / AVR, ? betriebliche Interessenvertretung] Ist es erlaubt, 22 Tage im Monat Spätdienste zu machen, auch wenn man vorher im Wechsel Frühdienste im Dienstplan hatte und man noch nicht einmal gefragt wurde, ob man die spätdienste machen kann?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts über Deine Bezüge im Arbeitsvertrag auf Tarif oder AVR schreibst, nichts darüber, ob Du Schichtarbeit leistest oder etwas zur Interessenvertretung. Da können wir wenig raten.
 
Emoticon Luna fragt am 10.05.2017, 10:30:41
[ TVöD-B , Betriebsrat] Schichtarbeit, Teilzeit in eine Pflegeheim
Bisher Früh/Spät in Wechselschicht, jetzt arbeite ich nur noch Spät, 7 Tage arbeiten dann 7 Tage frei, am Wochenende früh oder spät.
Fällt jetzt meine Schichtzulage weg?
Kann man mir Urlaubstage streichen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Marita fragt am 09.05.2017, 20:22:14
[ AVR DD  , MAV] Schichtdienst, 30 Stunden
Der Dienstgeber schickt mich zur Palliativfortbildung. Im Dienstplan werden 6 Stunden angerechnet. Fortbildung ist von 09:00 bis 16:30 Uhr.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Monika fragt am 08.05.2017, 07:56:29
[tariflos, schutzlos] Nachtwache, Altenpflegeheim, Teilzeit 30 Stunden.
Jedes 2. Wochenende frei. Kann die Pflegedienstleitung mir ohne meine Einwilligung zusätzliche Nachtdienst im Dienstplan eintragen, die über meine Stundenzahl hinausgehen? An meinem vorher eingetragenen freien Wochenende?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon [ TV-L , Personalrat] Wechselschichtdienst fragt am 07.05.2017, 14:38:04
Ich arbeite im Wechselschichtdienst FF/SS/NN/frei/frei usw. Früh und Spät sind jeweils 7 Stunden; Nachtdienst 10 Stunden. Seit Mai 2016 wird die Arbeitszeit elektronisch erfasst. Da es bei der Abrechnung der Feiertagsstunden, sie wurden bisher herausgerechnet, zu Komplikationen kam, werden seit Januar die Feiertagsstunden in die Arbeitszeit mit einberechnet. Wenn ich am Feiertag im Früh- bwz. Spätdienst mit 7 Stunden arbeite, entsteht bei meiner Arbeitszeit ein Minus von 0,42 Stunden. Wenn ich nicht arbeite, bekomme ich die vollen 7,42 Stunden. gutgeschrieben. Habe ich Nachtdienst, entsteht auf meinem Arbeitszeitkonto ein Minus von 3,72 Stunden, da der Dienst um 20:00 Uhr beginnt und mir auf meinem Arbeitszeitkonto 7,42 Stunden für den Feiertag berechnet werden. Nach meinem Empfinden arbeite ich an diesem Tag zu wenig, da ich nach meinem Schichtplan nur 7 Stunden arbeiten muss. Stimmt meine Überlegung oder habe ich einen Gedankenfehler?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Azubi fragt am 06.05.2017, 21:03:01
[TV AWO NRW, Schichtdienst, Betriebsrat]Auszubildende der Altenpflege , 2. Lehrjahr, vom Arbeitsamt gefördert. Der Arbeitgeber zahlt weder Zuschläge noch Urlaubs- oder Weihnachtsgeld, möchte mich aber Sonntags und Feiertags zur Arbeit heranziehen! Darf er das? Ich bekomme zwar einen Tag frei, wenn ich beispielsweise einen Sonntag gearbeitet habe, aber keinen Zuschlag. Der Jahrespraktikant bekommt zusätzlich zum freien Tag auch noch Freizeitausgleich in Form von Stunden, bzw. muss sonntags dann ca. 2 Stunden weniger arbeiten. Mein Arbeitgeber weigert sich, dies auch für mich umzusetzen.
Was kann ich tun? Der Betriebsrat meint, dass mir das gleiche wie den Jahrespraktikanten zu steht, könne aber leider nichts für mich tun.
Und wie viel Urlaub steht mir jährlich zu? Der Arbeitgeber meint, dass ich 29 Tage anstatt 27 Tagen Urlaub jährlich bekomme, weil ich halt sonntags und feiertags arbeiten müsse. Quasi wäre dies der Ausgleich:) Meine Mitschüler bekommen 30 Tage!
Soll ich zum Rechtsanwalt gehen? Oder selbst meinem Arbeitgeber oder dem Betriebsrat schreiben? Wenn ja, was?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Beate fragt am 06.05.2017, 08:50:38
[ BAT-KF  , MAV] Ich arbeite als 50% Kraft im Wechsel, eine Woche früh, eine Woche spät und alle zwei Wochen das Wochenende frei. Wir haben einen Rahmenplan an den sich die neue PDL nicht gerne hält. Mal muß ich einen zusätzlichen Samstag oder Sonntag kommen, mal sind meine freien Tage im Rahmenplan als Arbeitstage eingetragen. Der Dienstplan soll an den Rahmenplan angelehnt sein, laut MAV. Wie soll ich das verstehen? Hat die PDL das nicht verstanden oder bin ich es? Wofür hat man denn einen Rahmenplan?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon DerWalli fragt am 05.05.2017, 22:58:25
[ TVöD-V , Personalrat] Ich arbeite als päd. Hilfskraft in Schichtarbeit in 24-Stunden-Diensten mit 33-Stunden/Woche, welche bei allen Mitarbeitern auf den Monat umverteilt werden. Ist es meinen Vorgesetzten erlaubt, mein monatliches Arbeitssoll (im Mai: 138,6 Stunden) bewusst und gezielt niedrig zu halten (hier 60%), damit mein Plus auf dem Überstundenkonto reduziert wird, welches durch Übernahme von Extradiensten wie Krankheitsverteretung entstanden ist, welche nicht im normalen Arbeitspensum vorgesehen waren?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Pollux fragt am 05.05.2017, 10:59:17
[ TVöD-P , Betriebsrat] Ich arbeite seit fast 30 Jahren als Krankenschwester im Krankenhaus und gehe am 31.05.2017 in Rente. Nun möchte ich gerne ab dem 01.06.2017 auf 450,00€ Basis weite arbeiten. Mein Arbeitgeber ist einverstanden und hat mir nun einen befristeten Arbeitsvertrag für 1 Jahr zugeschickt. Da ich aber den Arbeitgeber nicht wechsele, steht mir doch nach dem TzBfG ein unbefristeter Vertrag zu, oder gilt das für Rentner nicht?
Schichtplan-Fibel:
Die Schichtplan-Fibel beschränkt sich auf Probleme und Sorgen der Beschäftigten mit Schichtplänen und Arbeitszeiten. Es gibt keinen TVöD-P. Du meinst wohl den TVöD-K. Der Tarifvertrag endet automatisch, wenn Du Deine Regelrente erreichst. Du willst ein neues Arbeitsverhältnis begründen. Eine Befristung ist zwar ausgeschlossen, jedoch bleiben sehr kurze Kündigungsfristen.
 
Emoticon Ina fragt am 05.05.2017, 10:58:12
[ BAT-KF  , MAV] Wir haben einen Rahmenplan, nachdem ich meine Freizeit für die nächsten Monate verplane. Zum 15. eines jeden Monates wird der Dienstplan für den kommenden Monat rausgehangen. Plötzlich ist mein freier Samstag mit eingeplant und freie Wochentage als Arbeitstage eingetragen.Das wirft meine ganze Planung durcheinander. Auf meine persönliche Ansprache an die verantwortliche PDL bekam ich zu hören, sie darf in der zweiten Zeile des Dienstplanes schreiben, was sie will, der Rahmenplan wäre nur für die Urlaubsplanung relevant.Und im Jahr stünden uns nur 15 freie
Wochenenden zu und den Rest dürfte sie nach ihrem Ermessen verplanen. Die MAV ist da überfragt. Wie kann ich handeln?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Aische fragt am 04.05.2017, 10:58:00
[ AVR DD  , MAV] ambulanter Pflegedienst
Kollegin fährt mit ihrem privaten PKW die Kunden an (auch ausserorts). Sie musste ihre jährliche Kilometer-Angabe bei der Versicherung jetzt erhöhen,da sie mit den angegebenen Kilometer für das Jahr nicht mehr hin kommt. Zahlt der Dienstgeber etwas dazu oder ist das in den 0,30,-€ je km mit enthalten?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Steffi17 fragt am 03.05.2017, 21:01:47
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht
Ich habe für den Monat Mai einen nicht genehmigten Dienstplan erhalten ( wurde zu spät eingereicht, laut einer Betriebsvereinbarung, wo alles soweit geregelt ist) und für Juni noch keinen erhalten. Wie soll bzw. kann ich arbeiten bzw. was kann ich tun?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon T.S. fragt am 03.05.2017, 10:39:06
[ TVöD , [ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtdienst
Darf mein Arbeitgeber mich während eines Lehrganges (mehrwöchig Montag bis Freitag) auch am Wochenende oder an vereinzelt lehrgangsfreien Tagen zum Dienst 'verpflichten'? Also mich dort regulär in den Dienstplan einpflegen? Die 39 Stunden Wochenarbeitszeit werden durch den Lehrgang gedeckt.
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon Gerhard fragt am 03.05.2017, 08:31:27
[ TV-L , [ TVöD-K , Betriebsrat]
Wie dürfen Teilzeitbeschäftigte verplant werden?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon Kuhfuss62 fragt am 02.05.2017, 21:06:50
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht Was kann der Betriebsrat tun, wenn Kollegen keinen Dienstplan erhalten haben?
Schichtplan-Fibel: Wir beschränken uns im Buch der 100 Fragen auf Probleme und Sorgen der Beschäftigten mit Schichtplänen und Arbeitszeiten. Deine Mitbestimmungsfrage wurde dazu als linkNach-Hilfe-Ruf erkannt und behandelt.
 
Emoticon Sven fragt am 02.05.2017, 17:38:19
[ AVR Caritas  (Anlage 33), MAV] Schichtdienst
Ich will in 2018 einen langen Urlaub (4-5 Wochen) in Australien machen. Dafür würde ich gerne Urlaub (ca. 12 Tage) aus 2017 mitnehmen, da ich befürchte, ansonsten in 2018 zum Ende des Jahres am "Stock" zu gehen.
Gibt es da einen Anspruch meinerseits, oder darf der Chef Nein zu meinem langen Urlaub sagen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Hjku fragt am 02.05.2017, 10:55:00
[ AVR DD  , MAV] stationäre Jugendhilfe, Teilzeit, Schichtdienst.
Wie ist das Vorgehen bei Dienstanweisung zum Nachtdienst, wenn man selbst der Spätdienst von 13-22 Uhr ist, die Nachtschicht krank und das Haus aufgrund der Schutzbefohlenen nicht einfach verlassen werden kann?
Entstehen Entschädigungsansprüche ? Ist es anwaltlich zu lösen, da trotz Widerspruch man genötigt wird in der Einrichtung zu bleiben?
Schichtplan-Fibel:
Wir beschreiben , wie Du rechtssicher vorgehen kannst. Wir lassen die übrigen damit aufgeworfenen Rechtsfragen dabei links liegen. Dir wurden vielleicht verbindlich im mitbestimmten Plan und mit Zustimmung der MAV Überstunden angeordnet. Du prüfst dazu das folgende k.o.-Schema:
 
Emoticon Roman fragt am 02.05.2017, 10:49:35
TVöD-B, kein BR Ich erhalte Schichtzulage und 3 Tage Schichturlaub im Jahr. Wir arbeiten jedoch in der 6-Tage-Woche. Muss sich mein Schichturlaub dadurch erhöhen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Beate fragt am 01.05.2017, 12:50:52
[ BAT-KF  , MAV] Wir arbeiten nach einem Rahmenplan. Meine Pflegedienstleitung ist der Meinung, in der zweiten Zeile nach eigenem Ermessen vom Rahmenplan abzuweichen und auch einfach mal freie Samstage oder Sonntage mit zu verplanen, als auch freie Wochentage außerhalb des Rahmenplanes. Ich habe eine 50% Stelle und verplane meine Freizeit größenteils nach dem Rahmenplan. Darf sie das einfach so? Die MAV kann auch nicht weiterhelfen. Die Pflegedienstleitung ist auch der Ansicht mich monatlich zu überplanen. Ich hätte gerne meine Rechte gewußt.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Andy fragt am 01.05.2017, 10:21:38
[ TVöD-Bund , Betriebsrat] Seit 01.01.2017 wurde für die Mitarbeiter, die nach Dienstplan arbeiten, die Urlaubsreglung bei uns umgestellt.
Durch die Einführung des EDV gestützten Dienstplanpro. in Kombination mit der neuen Zeiterfassung wurde der Urlaub für alle, die nach Dienstplan arbeiten auf 30 Tage festgelegt. Egal ob Vollzeit 5,5 Tage je Woche oder TZ mit 4 Tage, 3 Tage oder 2 Tage je Woche.
Die gesamte wöchentliche Arbeitszeit auf 5 Tage aufgeteilt, auch wenn sie tatsächlich 5,5 Tage oder weniger Tagen abgeleitet wird.
Berechnung durch den Arbeitgeber:
Bisherige Regelung:
VZ 39 Stunden
aufgeteilt in einer 5,5 Tage Woche gab 33 Tage Urlaub.
39 Stunden /5,5 Tage je 7 Std. 6 Min. = ca. 234 Stunden Urlaub
TZ 28 Stunden aufgeteilt in einer 4 Tage Woche gab 24 Tage Urlaub.
28 Std. / 4 Tage je 7 Stunden = 168 Stunden Urlaub
Neue Reglung:
Bei 39 Stunden wöchentlich aufgeteilt in einer 5 Tage Woche ergibt 30 Urlaubstage.
Vollzeit: 39 Stunden / 5 Tage je 7 Stunden 48 Min.= 234 Stunden Urlaub.
Bei 28 Stunden wöchentlich aufgeteilt in einer 5 Tage Woche ergibt 30 Urlaubstage.
Teilzeit: 28 Stunden / 5 Tage je 5 Stunden 36 Minuten = 168 Stunden Urlaub.
Begründung Arbeitgeber und Betriebsrat
Damit ergibt sich kein Nachteil für die Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigten, die nach Dienstplan arbeiten, da ja jeder 6 Wochen Urlaub erhält.
Diese Rechnung geht aber nur auf, wenn der Urlaub nur im 3 x 2 Wochen Rhythmus genommen werden darf oder alle 6 Wochen am Stück.
Dieses ist aber bei dem o.a. Personenkreis nicht möglich, da im laufenden Kalenderjahr nur über 1 Dienstwochenende der Urlaub geplant werden darf.
Aber bei dieser Berechnung müsste grundsätzlich jeder Urlaub über ein Dienstwochenende geplant werden. Auch eine tageweise Gewährung würde bedeuten, das bei Vollzeit Plusstunden entstehen und bei Teilzeit Minusstunden.
Weiterhin würde bei der Berechnung, wenn die arbeitsfreien Tage durch Urlaub eingeschlossen werden, diese Tage als Urlaubstage mitgezählt, obwohl die Arbeitszeit schon geleitet wurden.
Offen bleibt auch, wie werden freie Tage für Mehrarbeit, Krankheit oder Sonderurlaub berechnet.
Ist dieses überhaupt so statthaft ?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Justine fragt am 29.04.2017, 23:23:25
[ AVR Caritas  (Anlage 31), ? betriebliche Interessenvertretung] Ich bin Krankenschwester im Schichtdienst: früh mittag; nacht; Vollzeit 38,5 Stunden/Woche.
Ist es erlaubt, dass ich jeden Monat über meine Sollstunden geplant werde ohne gefragt zu werden? Und ohne Krankenscheine etc.. Also, muss ich das machen?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon Arwina fragt am 28.04.2017, 14:09:18
[AVR, ? betriebliche Interessenvertretung] Müssen Hauspflege Helfer/Hauswirtschaft am Wochenende arbeiten in einer sozialen Einrichtung in einer Wohngruppe und was ist mit Nachtdienst? Im Arbeitsvertrag oder Stellenbeschreibung ist nichts ersichtlich!
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst.
Dein Arbeitsvertrag hat eine  AVR  in Bezug genommen. »AVR« meint Arbeitsvertragsrichtlinie; solche Richtlinien sind das Kleingedruckte für Deinen Arbeitsvertrag. Solche Richtlinien gibt es viele: AVR der Caritas - differenziert nach Anlagen, AVR DD (früher AVR DW EKD), AVR Bayern, AVR-K, AVR DD, AVR KW, AVR Wue ... In jeder dieser Richtlinien finden wir andere Regeln. Wenn Du uns schreibst, was da genau bei Dir wirkt und gilt, können wir vielleicht etwas raten.
 
Emoticon Mayer3 fragt am 28.04.2017, 13:04:57
[ TVöD-V , Personalrat] Wechselschicht , Arbeitszeitkonto 48 Stunden/Woche mit Bereitschaftszeit
Entsteht eine zuschlagpflichtige Überstunde, wenn ich kurz vor Schichtende laut Dienstplan wegen eines weiteren Auftrages länger Arbeiten muss?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Thomas fragt am 27.04.2017, 08:50:43
[ TVöD-K , Personalrat] Schichtarbeit
Ich arbeite im Schichtdienst als Hausmeister und bekam vom Arbeitgeber mehrfach zu wenig Schichtzulage gezahlt .Wie lange kann ich rückwirkend diese Schichtzulage einfordern?
Das Personalamt möchte nur 6 Monate rückwirkend zahlen.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Aische fragt am 26.04.2017, 17:30:14
[ AVR DD  , MAV] Rufbereitschaft in der Nacht (ambulanter Pflegedienst).
Kunde ruft an, MA muss aber nicht raus fahren, ("nur") Telefonat. Sind es dann trotzdem 3 Stunden Arbeitszeit? Und wenn man 2 Einsätze hat, bekommt man für den kürzesten ja 3 Stunden und für den anderen die tatsächliche Zeit oder ist mit den 3 Stunden für den kürzesten alles abgedeckt? (so unsere PDL)
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Marion fragt am 25.04.2017, 11:48:59
[ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtdienstler,
1.) Im Arbeitsvertrag ist geregelt: "Der Beschäftigte ist (...) zur Leistung von Bereitschaftsdiensten, Rufbereitschaft, Überstunden und Mehrarbeit verpflichtet."
Darf er - gegen seinen Willen- auch zu Nachtdiensten eingeplant werden, obwohl er nur für den Tagdienst vorgesehen ist? Muss er z.B. bei Krankheitswellen in den ND springen?
2.) Dürfen im Dienstplan Überstunden bzw. Mehrarbeitstunden von vorneherein eingeplant werden? ( bei entsprechender Vergütung)
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Roman fragt am 25.04.2017, 06:43:43
[ TVöD-K , schutzlos] Habe ich Anspruch auf einen Ersatzruhetag für Feiertagsarbeit, wenn ich am Mittwoch den 14.06. meinen Dienst um 16.00 Uhr beginne und dieser an Fronleichnam, Donnerstag den 15.06. um 8.00 Uhr endet? Die Zeit zwischen 22.00 bis 6.00 Uhr leiste ich als Bereitschaftsdiens.t
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Roman fragt am 24.04.2017, 08:20:30
[ TVöD-B , schutzlos] Ich arbeite in einem dezentralen Wohnheim für geistig behinderte Menschen. Rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. Wir machen bis zu 8 Nächte im Monat, wobei die Zeit zwischen 22 Uhr und 6 Uhr als Bereitschaftsdienst gewertet wird.
Wir erhalten die Schichtzulage mit 3 Tagen Zusatzurlaub im Jahr. Unser Arbeitgeber vertritt die Auffassung, dass wir keinen Anspruch auf die Wechselschichtzulage hätten, da der Bereitschaftsdienst nicht als Nachtarbeit zu werten sei und wir die erforderlichen zwei Stunden Nachtarbeit nicht erfüllen.
Wenn dem so wäre, habe ich Anspruch auf zwei weitere Tage Zusatzurlaub nach § 27 (3.4.) zusätzlich zu meinem Zusatzurlaub nach der Schichtarbeitsregelung? Ich möchte mich auf den TVÖD-B berufen: Die Beschäftigten erhalten für die Zeit der Bereitschaftsdienste in den Nachtstunden einen Zusatzurlaub von 2 Arbeitstagen pro Kalenderjahr, sofern mindestens 288 Stunden der Bereitschaftsdienstein die Zeit zwischen 21 Uhr und 6 Uhr fallen.
Ich fände dies nur gerecht, zumal im Bereitschaftsdienst Arbeitszeiten anfallen und pauschal vergütet werden; ich demnach auch Nachtarbeit leiste.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Mara fragt am 23.04.2017, 11:15:18
[ AVR DD  , MAV], Wechselschicht
Habe Reha bekommen. Habe am Dienstag Nachtschicht im Dienstplan, Beginn der Reha aber am Mittwoch, wie wird die Nacht bewertet, kann ja nicht arbeiten, auch MAV ratlos.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Malocher fragt am 21.04.2017, 20:21:30
[ AVR Caritas  (Anlage 33), ? Interessenvertretung] Ich bin Heilerziehungspfleger in einer stationären Einrichtung der Behindertenhilfe,Vollzeit, unbefristet.
In den letzten Jahren werden mir und auch anderen Kollegen gar keine arbeitsfreien Feiertage mehr gestattet. So habe ich wieder an Ostern alle Feiertage einschließlich Karfreitag gearbeitet. Stattdessen dürfen wir an den Werktagen Ersatzfrei nehmen, wobei Vorfeiertagstage auch nicht mit Ersatzfrei ausgeglichen werden.
Ist dieses Vorgehen meines Arbeitgebers so rechtlich konform, oder habe ich Anrecht auf eine bestimmte Anzahl von arbeitsfreien Feiertagen im Jahr?
Schichtplan-Fibel: Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon Springer fragt am 21.04.2017, 14:22:58
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] Ich arbeite als bei uns so genannter, Wochenendspringer in einer 1-Tage Woche . Schwerpunkt meiner Arbeit sind die Wochenenden und ab und zu mal einen Feiertag. Da ich dabei auch Schichtarbeit leiste: Stehen mir und wenn ja wie viele Tage Sonderurlaub für Schichtarbeit mir zu?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Marita fragt am 20.04.2017, 16:52:32
[ AVR DD  , MAV] Betreuungskraft 87b 25 Stunden pro Woche Schichtdienst.
Für meine Pflichtfortbildung wurden mir pro Tag 6 Stunden angerechnet, ich war aber mit Fahrzeit 12 STd. weg.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Brigitte fragt am 20.04.2017, 13:02:24
[ AVR DD  , MAV] Ein Kollege muss von seiner regelmäßigen Arbeitsstätte mit dem Dienstwagen in eine andere Einrichtung des gleichen Arbeitgebers fahren (0,5 Std. eine Fahrt). Im Anschluss fährt er wieder in seine Arbeitsstätte und stellt den Dienstwagen ab. Im Gegensatz zum Chef sind wir der Meinung, dass die Fahrtzeit Arbeitszeit ist. Haben wir recht?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Tanja fragt am 19.04.2017, 21:30:29
[ BAT-KF  , MAV] Schichtdienst in einer Pflegeeinrichtung.
Ich bin im Dienstplan für Ostermontag mit Frühdienst eingetragen worden, wurde dann aber krank. Bekomme ich trotzdem meinen XF ( frei für den Ostermontag) Tag mit den hinterlegten Stunden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Björn fragt am 19.04.2017, 03:14:24
[ TVöD-E , ? betriebliche Interessenvertretung] Springer im Schichtdienst, eine Sollarbeitszeit Mo-Fr von 7,8 Stunden. Bei Urlaub/Krankheit vertrete ich den jeweiligen Kollegen Früh/Spät /Nacht.
Wie ist die Regelung bei Feiertagen? Am Karfreitag habe ich eine Frühschichtvertretung gemacht, 8 Stunden. Eigentlich hätte ich frei gehabt und meine 7,8 Stunden wäre als soll/ist im Arbeitszeitkonto eingegangen. Dadurch, dass ich gearbeitet habe, bekomme ich jetzt 135% Zulagen oder 35% und 100% Freizeitausgleich? Was ist mit dem freien Tag, müsste der nicht auch ersetzt werden? Im Umkehrschluss bedeutet es ja für mich, dass wenn ich den Tag nicht ersetzt bekomme, für die 35 % an einem Feiertag zur Arbeit gefahren bin.
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
Emoticon ekki fragt am 17.04.2017, 19:20:03
[ AVR  , MAV] Unser Tarifvertrag ist der AVR. Wir sind bei der Diakonie in der ambulanten Pflege angestellt. Aktuell haben wir das Problem, dass im Dienstplan nur ein Teil der zu leistenden Arbeitsstunden geplant ist. Das heißt, dass die Kollegen zu 70% wissen wann sie zu arbeiten haben. Die restlichen Stunden lässt der Arbeitgeber ungeplant um jederzeit auf diese zurückgreifen zu können. Die Kollegen können ihre Zeit also schlecht planen und fühlen sich rufbereit. Darf der Arbeitgeber das? Teilweise haben die Kollegen bis zu 250 Überstunden. Überstunden werden nicht geplant, da der Arbeitgeber sie ja nicht aus dem Frei zurückholen darf.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Harry55 fragt am 17.04.2017, 00:49:29
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht
Nachgefragt zu 06.03.17 / Feiertagsarbeit am Sonntag, den 1. Januar 2017. Ich habe meinem Arbeitgeber, die Möglichkeiten die Feiertagsarbeit auszugleichen mitgeteilt und zusätzlich 40 € Verzugspauschale gefordert, - wie von euch aufgeschrieben.
Mein Arbeitgeber meint, dass die Gehaltsabrechnung im März 2017 tarifkonform ausgezahlt und der Freizeitausgleich bereits berücksichtigt wurde (Vorabzug – Prinzip). Weil der 01.01.2017 ein Sonntag war, ergibt sich daher keine Änderung durch den gesetzlichen Feiertag, der auf einen Sonntag fällt.
Wenn das so wäre, wären die 135 % ohne Freizeitausgleich von Vorteil, da der Sonntag grundsätzlich vorweg abgezogen ist.
Der BAT sah vor, dass Mitarbeiter, deren Freizeitausgleich für die Sonntagsarbeit auf einen gesetzlichen Feiertag fällt, eine zusätzliche Vergütung für die am Feiertag ausgeglichenen Stunden erhalten (§15 Abs.6 Satz4 BAT), wie ist das beim TVöD?
Was muss ich meinem Arbeitgeber mitteilen, damit ich die Feiertagsarbeit vergütet bekomme?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Frank fragt am 16.04.2017, 13:08:02
[ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtarbeiter.
Im Januar 2018 beabsichtige ich, von 100 % Vollkraft auf 80% zu reduzieren. Dies möchte ich über den TVöD vornehmen, befristet für 1 Jahr.
Wenn ich meinem Arbeitgeber die gewünschte Reduzierung anzeige, wie wird die Verteilung der Arbeitszeit geregelt? Kann ich bei dieser Maßnahme auch die gewünschte Verteilung der Arbeitszeit auf die Wochentage benennen?
Wie wird dies gehandhabt?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Peter fragt am 15.04.2017, 17:32:29
[ BAT-KF  , MAV] Schichtdienst mit Bereitschaft; Behinderteneinrichtung
Spätdienst von 13.00 bis 21.00 Uhr mit anschließender Bereitschaft bis 06.00 Uhr (könnte in der Zeit schlafen) und anschließendem Frühdienst bis 13.30 Uhr.
1.) Ist der Bereitschaftsdienst als Dienstzeit anzusehen (Anrechnung auf die Dienstzeiten; bislang werden nur ca. 2,5 Stunden /Nacht bezahlt, aber keine Stunden auf die Dienstzeiten angerechnet? Es gibt meines Erachtens ein EUGH-Urteil, nach dem Bereitschaftsdienste aus die Dienstzeiten angerechnet und bezahlt werden müssen
2.) Werden die Stunden der Bereitschaft pro Tag berechnet (21.00 bis 24.00 Uhr) und die Zeit von 00.00 bis 06.00 Uhr als zweiter Tag berechnet?
3.) Gibt es Ruhepausenzeiten nach so einem Dienst (Ende Dienst um 13.30, Beginn des neuen Dienstes am nächsten Tag um 06.00 bzw. um 13.00 Uhr)?
4.) Muss der Bereitschaftsdienst nach dem Mindestlohn für alle Stunden bezahlt werden? (BAG-Urteil?)
Es wird sich bei allen Fragen auf den BAT-KF bezogen, aber das Arbeitsschutzgesetz und Arbeitszeitgesetz nicht beachtet.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Lorinda fragt am 14.04.2017, 09:38:13
[? Vertrag / AVR, schutzlos] 3 Schicht System.
Wir haben bei uns im Betrieb einen neuen Dienst den "XP" = Frei aus Plusstunden, an diesen XP müssen wir jedoch kommen, falls jemand krank wird
Ist das rechtens? Anscheinend ist dieser Dienst im AVR gekennzeichnet und legal, kann es aber nicht finden.
Wir werden in keinster Weise dafür bereitschaftlich entlohnt.
Schichtplan-Fibel:
Dein Arbeitsvertrag hat eine  AVR  in Bezug genommen. »AVR« meint Arbeitsvertragsrichtlinie; solche Richtlinien sind das Kleingedruckte für Deinen Arbeitsvertrag. Solche Richtlinien gibt es viele: AVR der Caritas - differenziert nach Anlagen, AVR DD (früher AVR DW EKD), AVR Bayern, AVR-K, AVR DD, AVR KW, AVR Wue ... In jeder dieser Richtlinien finden wir andere Regeln. Wenn Du uns schreibst, was da genau bei Dir wirkt und gilt, können wir mehr raten.
 
Emoticon Regina fragt am 13.04.2017, 13:07:52
[KTD, MAV] Schichtdienst
Zu meiner Urlaubsplanung: Ist es gesetzlich fixiert, dass ich vor meinem Urlaubsantritt an den Wochenenden frei habe. Oder muss ich es "dulden", dass man mich einsetzt und ich dann ab Montag in den Urlaub gehe?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Simon fragt am 13.04.2017, 01:43:03
[Italien, Betriebsrat (R.S.U.) ] Schichtarbeit
Ich arbeite in Rom, die Gesetze sind nur ähnlich zivil sind wie in Deutschland. Ich arbeite im Schichtdienst in 8 Wochen Rhythmus (Früh,Spät,Nacht) in einer Lebensmittelfabrik. Jetzt wurde vom Betriebsrat der Schichtplan mit der Belegschaft neu entworfen. Das Problem ist aber das dieser neue Schichtplan nur nachteilig für mich ist. Bei der ersten Versammlung war ich bedauerlicherweise nicht anwesend und dementsprechend wurde dieser Schichtplan von der Mehrheit zugestimmt. Jedoch hat sich bei der Mehrheit gar nichts geändert. War das ja klar. So wurde dieser neue Schichtplan auch von beiden Seiten akzeptiert und unterzeichnet. Nach meinem Gespräch mit dem Betriebsrat, wurde der Schichtplan nochmals geändert, jetzt hat er 16 Wochen und ich werde immer noch benachteiligt. Meiner Nachteil: während die anderen 2 lange Wochenende haben (SA, SO, MO) habe ich in den 16 Wochen nur eins. Vorher hatte ich gar keins. Jetzt wird dieser neue Schichtplan schon seit 2 Wochen durchgeführt und für mich liegt keine Änderung in Sicht. Auf jeden Fall nicht bis zum Ende des Jahres. Kann man das aus Eurer Sicht machen? Ist das nicht Diskriminierung oder auch schon Mobbing? Ich weiß, dass Ihr Euch mit italienischen Gesetzen nicht auskennt. Ich möchte nur eure Meinung hören. Ist das human? Kann ich dagegen angehen und das gewinnen? Dem Betriebsrat kann ich auch nicht mehr trauen. Nach der Bitte vom Betriebsrat einen von mir erstellten Schichtplan auszuhändigen (welchen ich auch perfekt für beide Seiten erstellt habe) wurde ich nur vertröstet und mir wurde gesagt, wenn es mir an einigen Tagen nicht passt, dann solle ich mich doch krank schreiben lassen.
Was soll ich nur machen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Syijuu fragt am 12.04.2017, 07:17:50
[tariflos, ? betriebliche Interessenvertretung] Produktionsmitarbeiterin
Ich arbeite momentan in zwei Schichten drei Wochen Nachtschicht und eine Woche Spätschicht.
Nun habe ich gehört, dass wir am Wochenende auch arbeiten sollen, sprich jewals eine sechste Früh, Spät und Nachtschicht. Ein Teil der Kolleginnen und Kollegen fängt Montags an bis Freitag und der andere von Dienstag bis Samstag.
Mein Arbeitgeber meinte, wenn man eine normale fünf-Tage/Woche hat von Dienstag bis Samstag, gibt es fürn Samstags keine steuerfreie Zulage,weil es ja keine Mehrarbeit ist, sprich keine sechs-Tage/Woche. Ist das so rechtens ?
Darf ich als Arbeitnehmer 11 Tage am Stück durcharbeiten?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unseres ausdrücklichen Hinweises - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. So können wir weniger raten.
 
 1  |
script by artmedic webdesign