Schichtplanung Grenzen aktiv werden verdi
Bunter Vogel Bunter Vogel

Buch der 99 Fragen


Emoticon Ana fragt am 24.04.2018, 05:42:06
[? Vertrag / AVR, ? betriebliche Interessenvertretung] Berechnung UrlaubAnspruchs bei Stunden Aufstockung.
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts über Deine Bezüge im Arbeitsvertrag auf Tarif oder AVR schreibst, nichts darüber, ob Du Schichtarbeit leistest oder etwas zur Interessenvertretung. Da können wir wenig raten.
 
Emoticon Max fragt am 23.04.2018, 22:49:37
[? Vertrag / AVR, ? betriebliche Interessenvertretung] Ich soll am Dienstag früh bis Samstag arbeiten und Sonntag Nacht bis Freitag früh arbeiten. ist das erlaubt so zu arbeiten?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Nadja fragt am 23.04.2018, 12:44:35
[ TVöD , Betriebsrat] Schichtdienst, Teilzeit, kein Arbeitszeitkonto
1)Laut. schon hier oft zitiertem Urteil sind zuschlagspflichtige Überstunden Stunden, die an einem Tag gemacht werden, an dem man kürzer geplant war (länger bleiben) bzw. bei Überplanung im Dienstplan, wenn nicht nach Ende des Dienstplan-Turnus( bei uns 4 Wochen) nicht ausgeglichen wird. Ist das so richtig?
Wann entsteht dann Mehrarbeit?
2) Mit Minustunden verplant, arbeite an einem Feiertag (7 Stunden) bekomme den 1/5 Vorwegabzug.Wie werden die gearbeiteten Feiertagsstunden vergütet, bzw. steht mir ein Tag frei zu? Leitung sagt nein, weil die gearbeiteten Stunden sozusagen das geplante Minus ausgleichen. Kann das so sein?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Querkopf fragt am 20.04.2018, 17:27:16
[ AVR Caritas  (Anlage 5), MAV] Rettungsdienst, Schichtdienst
Ich hätte eine Frage bezüglich der wöchentlichen (maximalen) Höchstarbeitszeit von 60 Stunden. Da ich im Netz oder anderweitig nichts finden konnte, hoffe ich, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.
Wie erwähnt arbeite ich im Schichtdienst (12 Stunden Tag/Nacht). Wie verhält es sich denn, wenn durch die Nachtschicht von Sonntag auf Montag die 60 Stunden überschritten werden? Zählt die Zeit dann schon zur nächsten Woche oder gilt der gesamte Arbeitstag als zur aktuellen Woche zugehörig?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Drea fragt am 18.04.2018, 23:56:12
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] Bezüglich meiner Frage vom 18.04 2018.
Freizeitausgleich
Ich hatte mit Vertreter der MAV gesprochen . Sie meinten, ich soll zuerst selbst mit meiner PDL das Gespräch suchen. Um den bürokratischen Weg einzuhalten. Sie würden das Gespräch auch zusammen mit ihr führen. Meine PDL ist ein Typ Mensch die immer Recht hat und keine Widersprüche duldet. Was sie sagt. wird gemacht. Die MAV hat Mitbestimmungsrecht bei der Dienstplangestaltung ,dies wurde in unseren Haus leider noch nicht umgesetzt. Ich bräuchte ein paar handfeste Formuliereungen um meiner PDL sicher entgegen treten zu können. Sonst werd ich überrollt.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Drea fragt am 18.04.2018, 09:39:25
[ AVR Caritas  (Anlage 33), MAV] Was sind Arbeitszeitkonten? Für mich,eine Summe meiner Überstunden oder Mehrarbeit die ich im Monat geleistet habe. So wird es zumindest bei uns gehandhabt. Gibt es Unterschiede wie ich diese abbummeln kann ?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Bea fragt am 18.04.2018, 23:33:28
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] Aus Datenschutzgründen gibt uns unser AG den Soll /Ist vergleich nicht mehr aus . So kann kein MA seine Stunden oder Zeitzuschläge kontrollieren. Für jeden einzelnen einen Ausdruck wäre ihnen zu viel Papier. Und wenn jeder einzelne MA den WBLeiter fragt und um Einsicht in den Dienstplan/Abrechnung bittet ,würde dies auch nicht funktionieren. Jetzt soll die MAV ein Schreiben erstellen ,das jeder MA damit einverstanden ist ,das ,die Soll /Ist Abrechnung ,auf ein Blatt Papier und für jeden Bereich einzeln ausgedruckt wird .Dieser ist dann für jeden MA des Bereiches einsehbar. Alle MA sollen
dafür Unterschreiben und mit der Unterschrift ihr Einverständniss ,zwecks verzicht auf denDatenschutz ,geben.
1.Wie wird es denn in anderen Häusern mit den Datenschutz und den Dienstplänen und Abrechnungen gehandhabt
2.Wie setzt man am besten so ein Schreiben auf .Auf welche gestzlichen Grundlagen muss man dabei achten .
Letztendlich würde der Ausdruck im Ordner verschwinden. Aber wir hätte wieder die Kontrolle über unsere Stunden und Zeitzuschläge ,was uns allen zur Zeit verwährt wird.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Frank fragt am 18.04.2018, 20:19:25
[ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtarbeit.
Unser Arbeitgeber hat auf das Urteil vom BAG reagiert. Überstundenzuschläge werden jetzt für tägliche Überstunden für alle Beschäftigten vergütet.
Plötzlich werden Stunden, die man arbeitsbedingt länger bleibt (Teamsitzung, längere Übergabe, usw.), nicht als Überstunden anerkannt. Sie werden jetzt Mehrarbeit genannt. Nur wenn Stunden angeordnet werden, gelten sie als Überstunde. Der Arbeitgeber hat wohl jetzt für sich ein Schlupfloch gefunden...
Wie können wir hier Klarheit schaffen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Drea fragt am 18.04.2018, 08:26:05
[ AVR Caritas  (Anlage 33), MAV] Mein Wohnbereichsleiter schreibt unseren Dienstplan.Und plant für mich im Mai 11 freie Tage. Die es im Monat Mai gibt. Dann geht der Dienstplan zu unsere PDL und sie streicht mir freie Tage so das ich im Monat Mai nur noch 8 freie Tage habe. Darf sie das so einfach. Für mich bedeutet es das sich wieder Überstunden ansammeln. Und mir stehen doch die freien Tage zu.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Thorsten fragt am 18.04.2018, 11:29:46
[ TVöD-K , Betriebsrat] Ergänzend zu meiner Frage vom 17.04. „Rufbereitschaft“ würde ich gerne noch fragen, ob ihr mir noch sagen könnt wo steht, dass meine Arbeitspflicht mit dem Ende der Rufbereitschaft erloschen ist. Ich bräuchte noch eine Argumentationshilfe.
Vielen Dank schon mal
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Thorsten fragt am 17.04.2018, 12:58:08
[ TVöD-K , Betriebsrat] Ich arbeite in einer Abteilung „Steri“. Am Wochenende sollen unsere „Anwesenheitdienste“ in eine Rufbereitschaft umgewandelt werden. Die Rufbereitschaft soll von 11-16:00 gelten. Grundsätzlich finden wir das okay und das geht auch von unserer Abteilung aus. Uns wurde angekündigt: “Naja, dann ruf ich halt um 15:50 an und dann müsst ihr weiterarbeiten“. Das sieht auch die PDin so und behauptet, dass wäre Tarifkonform. Aus meinem Verständnis heraus ist die Rufbereitschaft aber um 16:00 beendet, so auch die Vorlage der GF, und danach ist Feierabend. Korrekt? Und wenn ja, wo steht das? Unser Betriebsrat arbeitet bereits den Tarifvertrag durch, ebenfalls die Schichtplanfibel😎.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Mayer3 fragt am 16.04.2018, 09:11:28
[ TVöD-V , Personalrat] 48 h Woche mit Bereitschaftszeit, Wechselschicht , 12-Stunden-Dienste
In den Monaten, in denen durch Wochenfeiertage ohne Freizeitausgleich die 135% Zuschlag gezahlt werden, wird mir gleichzeitig die gleiche Zahl an Arbeitsstunden aus meinen Stundennachweis gestrichen. Deshalb fehlen mir dann Stunden, die ich gearbeitet habe welche evtl. Überstunden sind oder ich habe deshalb Minusstunden, die ich nacharbeiten muss. Auf Nachfrage bekommt man dann zu hören, die sind mit dem Grundgehalt bezahlt. Es gab da schon ein Urteil vom Arbeitsgericht. Aber es geht immer so weiter, als ob es das Urteil nicht gibt. Was kann man da noch machen, um damit diese Sache aufhört?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Mayer3 fragt am 15.04.2018, 09:44:34
[ TVöD-V , Personalrat] 48 h Woche mit Bereitschaftszeit ,Wechselschicht , 12-Stunden-Dienste
Nachfrage: Es stehen weder Ort noch die Schicht fest, ob Tag oder Nachtschicht - es werden einfach 12 Stunden im Plan als Springerdienste eingeschrieben, an dem ich auf Abruf irgendwo im Landkreis eine Vertretung über nehmen muss. Dazu muss ich aber die Arbeitsschutzbegleitung in meinen PKW lagern über Tage und Wochen, wenn ich vor diesen Springerdiensten Urlaub oder Frei habe. Es kann doch wohl keiner verlangen das ich erst noch auf Arbeit fahre und diese Sachen hole oder im Auto habe?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Mayer3 fragt am 14.04.2018, 18:03:40
[ TVöD-V , Personalrat] 48 h Woche mit Bereitschaftszeit ,Wechselschicht , 12-Stunden-Dienste
Nachfrage zu Springerdiensten: ? soll wohl das heißen, man kann es nicht mit Dienstvereinbarungen regeln, dass es Springerdienst gibt?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Mayer3 fragt am 14.04.2018, 07:15:12
[ TVöD-V , Personalrat] 48 h Woche mit Bereitschaftszeit ,Wechselschicht , 12-Stunden-Dienste
Im Rettungsdienst will man Springerdienste einführen, bei welchen ich erst kurz vor dem Dienst erfahre auf welcher Wache ich Dienst machen muss im Landkreis. Im TVöD-V konnte ich nichts dazu finden, da gibt es nur Rufbereitschaft und das TzBfG sagt nein, die Schicht muss 4 Tage vorher bekannt sein. Ist eine Dienstvereinbarung dazu möglich um es doch zu machen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Agnes fragt am 14.04.2018, 14:36:27
[ TVöD-K , Betriebsrat]
50%, 3 Schichten, kein Rahmendienstplan
Bei uns haben alle Mitarbeiter 30 Tage Urlaub, Mitarbeiter mit 100% werden 7,7 Stunden pro Urlaubstag angerechnet, denen mit 50%, 3,85 Stunden usw. Ihr schreibt, daß ich nur an den Tagen mit Urlaub verplant werden kann, an denen Arbeitspflicht besteht. In unserem Dienstplan gibt es nur eine Zeile für Dienst, entweder stehe ich mit Dienst im Plan oder mit Urlaub. Auf mein Nachfragen, wieso nicht erst Dienst geplant und dann Urlaub eingetragen wird, kam die Antwort, dass ja jeder 30 Tage habe, mit anteilig Stundenberechnung und dass die Urlaubsplanung mit der erst ein Dienst hinterlegt werden muss, nur dann gemacht werden muss, wenn Mitarbeiter nach einem festen Rahmendienstplan arbeiten? Der Betriebsrat ist der gleichen Meinung. Haben die Recht?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Andy fragt am 14.04.2018, 08:43:05
[ TVöD-Bund , Betriebsrat] Nachdem man bei uns schon eine "neue Arbeitszeit- und Urlaubsberechnung" durchgeführt hat, die den Tarifvertrag widerspricht (siehe Anfrage vom 17.03.2017) will man jetzt, dass wir für das Frei (TVöD § 6 Abs. 3) an den Vorfeiertagen 1 Tag Urlaub einbringt. Da wir durch die Arbeit, nach Dienstplan arbeiten müssen (auch an Feiertagen, Samstag u. Sonntag), will man dieses durch Betriebsvereinbarung erreichen. Begründet wird dieses durch die schlechte Haushaltslage im Alten- und Pflegeheim. Da Betriebsrat "Arbeitgeberfreundlich" eingestellt ist, wird so etwas wahrscheinlich
so geregelt, wie der Arbeitgeber es möchte (siehe Neue Berechnung Arbeitszeit und Urlaubsregelung obwohl Tarifwidrig!). Auch so, müssen wir im Pflege- und Servicebereich mehr Stunden einbringen (keine Pausen, Arbeitszeitberechnung nicht nach Zeiterfassungsuhr, Wasch- und Umkleidezeit keine Arbeitszeit usw.) als berechnet u. bezahlt wird. Man sollte lieber Prüfen, ob nicht eventuell im Verwaltungsbereich kosten eingespart werden können. Würde ja gleichbedeutend heißen, das der Verwaltungsbereich 2 Tage Urlaub einbringen müsste, da dieser an allen beiden Vorfeiertagen frei hat!
Frage 1: Kann man durch Betriebsvereinbarung Tarifvertrag ändern.
Frage 2: Verstößt dieses nicht gegen bestehende tarifliche Vorgaben?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Nicole fragt am 12.04.2018, 19:02:16
[? Vertrag / AVR, ? betriebliche Interessenvertretung] Muss ich Plusstunden auszahlen lassen zum Nachteil des Verdienstes ?

Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts über Deine Bezüge im Arbeitsvertrag auf Tarif oder AVR schreibst, nichts darüber, ob Du Schichtarbeit leistest oder etwas zur Interessenvertretung. Da können wir wenig raten.
 
Emoticon Fleximan fragt am 12.04.2018, 13:37:58
[ AVR Caritas  (Anlage ), MAV] Ambulantes betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung (ambulante Pflege); Schichtarbeit offiziell nicht
Meine Arbeitszeit wird in einem monatlichen Dienstplan verplant. Allerdings werden die genauen Arbeitszeiten jeden Tag am Abend über ein elektronisches Gerät (wie Smartphone) für den nächsten Tag präzisiert. Leider weichen die Zeiten gewaltig vom Dienstplan ab. Statt von 6-11 Uhr sind dann Zeiten von 10-13 oder auch noch am Abend Dienste zu leisten. Manchmal sind die Dienste auch um 2-3 Stunden länger. Habe ich nicht einen Anspruch auf Einhaltung des ursprünglichen Dienstplans? Muss diesem Dienstplan nicht die MAV zugestimmen? Es würden doch auch Überstundenzuschläge trotz Arbeitszeitkonto anfallen!?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Schiwo fragt am 12.04.2018, 10:06:00
[ TV DN  , MAV] Schichtarbeit als Arzt, Teilzeit
Ich arbeite 24 Stunden an regelmäßig 3 Tagen/Woche laut Arbeitsvertrag - jedoch ohne fixe Wochentage. Wie werden nun Feiertage richtig bewertet?
Der TV-DN scheint weder die Glück-Pech-Regel, noch Vorweg-Abzug zu beinhalten, sondern etwas eigenes zu machen? Nun habe ich ja keinen Wochentag, an dem ich regelmäßig _nicht_ arbeite. Ich lese demnach: Pro Feiertag werden 8 Stunden abgezogen, der Dienstplan-Ersteller und die Dienstplan-Software ziehen aber "nur" die proportionalen 4,8 Stunden ab. Was ist korrekt?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Gina fragt am 11.04.2018, 14:57:03
[AVR, MAV] 3-Schichten-System.
Es gibt bei uns im Haus seit Jahren dienstverpflichtende Fortbildungen. Durch den Schichtdienst kommt es häufiger vor, dass jemand zu den Fortbildungen erscheinen muss, auch wenn er an dem Tag frei hat. Bis jetzt wurde die Fahrzeit zu diesen Terminen auch berechnet. Jetzt soll aber eine Dienstvereinbarung in Kraft treten. Die besagt, dass uns gesetzlich der Freizeitausgleich für diese Fahrten nicht zusteht. Freundlicherweise würde uns der Dienstgeber aber zukünftig pro Fortbildung 0,25Stunden gut schreiben. (aber nur 0,25 Stunden für beide Strecken.
Für mich z.B. bedeutet das, eine grosse Einbuße, weil meine Fahrtzeit für eine Strecke 30-45 Minuten betragen.
Ist der Dienstgeber im Recht mit der Kürzung der Fahrzeit?
Schichtplan-Fibel:
Dein Arbeitsvertrag hat eine  AVR  in Bezug genommen. »AVR« meint Arbeitsvertragsrichtlinie; solche Richtlinien sind das Kleingedruckte für Deinen Arbeitsvertrag. Solche Richtlinien gibt es viele: AVR der Caritas - differenziert nach Anlagen, AVR DD (früher AVR DW EKD), AVR Bayern, AVR-K, AVR DD, AVR KW, AVR Wue ... In jeder dieser Richtlinien finden wir andere Regeln. Wenn Du uns schreibst, was da genau bei Dir wirkt und gilt, können wir mehr raten.
 
Emoticon Mayer3 fragt am 11.04.2018, 14:31:22
[ TVöD-V , Personalrat] 48 h Woche mit Bereitschaftszeit ,Wechselschicht , 12-Stunden-Dienste, 10 Stunden werden bezahlt.
Wie werden die Stunden bei Krank berechnet.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Rudi fragt am 10.04.2018, 22:46:01
[ TVöD-K , Personalrat]
1. Wenn ich in einem Dienstplan überplant werde und diese Überstunden auch leiste, stehen mir dann Überstundenzuschläge zwei Monate später zu selbst wenn diese Überstunden im nächsten Dienstplan ausgeglichen werden?
2. Wie ist der Sachverhalt bei einer Teilzeitkraft? Erhält sie Überstundenzuschläge nur wenn sie zu mehr Arbeit herangezogen wird als eine Vollzeitkraft? Oder bereits wenn sie mehr arbeitet als vertraglich geschuldet?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Marie fragt am 10.04.2018, 18:12:17
[ AVR DD  , MAV] Schichtarbeit
Ich habe eine 19,5 Stelle als Präsenzkraft. Stocke jetzt für einen Monat auf 39 Stunden auf. Habe diesen Monat aber 2 Wochen Urlaub. Wie viele Stunden werden mir pro Tag angerechnet?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Inkognito fragt am 09.04.2018, 22:41:38
[ TVöD-K , Betriebsrat] Teilzeit, Wechselschicht
Unser Betriebsrat ist sehr passiv und Arbeitgeber-freundlich. Wie kann ich da vorgehen, wenn ich willkürlich überplant werde und willkürlich meine Stunden abgebaut werden?
Der Betriebsrat fällt mir bei Beschwerden bei ihm vor Ort in den Rücken.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Eule fragt am 09.04.2018, 11:14:25
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht im Blockmodell, 5 Tage Dienst - 9 Tage frei, 50%Arbeitszeit.
Muss ich mich nac einer Arbeitsunfähigkeit gesund melden?
Dienst war Freitag bis Mittwoch geplant, Sonntag bis Mittwoch Arbeitsunfähigkeit. Danach:
Donnerstag bis Donnerstag war ich nicht zum Dienst geplant.
Am Montag wieder Arbeitsunfähigkeit wegen was anderem. Arbeitgeber verlangt von mir, dass ich mich hätte gesund melden müssen - für den Notfall (?) ,auch wenn ich nicht zum Dienst geplant war. Gibt es eine rechtliche Grundlage zum "gesundmelden" im frei?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Pucki fragt am 08.04.2018, 18:18:49
[ TVöD-K , Betriebsrat] Krankenschwester, Vollzeit
Angeordnete Überstunden gehen - auf meinen Buchungswunsch hin - in das Arbeitszeitkonto (TVöD § 10). Gibt es etwas zusätzlich als Ausgleich, wenn der Plan sehr kurzfristig geändert wird? Mitarbeiter krank gemeldet, muss einspringen in den Spätdienst obwohl frei geplant war- mitgeteilt am Vormittag, oder sind die Stunden abgegolten mit den tatsächlich geleisteten Stunden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon drea fragt am 08.04.2018, 12:04:01
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] Schichtarbeit
Meine Pflegedienstleitung verlangt, dass die Blätter in der Bewohner-Akte so einzusortieren sind, wie sie es wünscht. Wir arbeiten aber schon Jahre anders, da es für uns sinnvoller ist. Ist das eine Dienstanweisung oder kann das die MAV über eine Dienstvereinbarung geltend machen? Ich weiß, das artet gerade in Kindergarten aus. Aber bei uns ist es gerade so und ich bin froh diese Seite gefunden zu haben.
Schichtplan-Fibel:
Die Schichtplan-Fibel beschränkt sich auf Probleme und Sorgen der Beschäftigten mit Schichtplänen und Arbeitszeiten. Mit guten Gründen.
 
Emoticon Marita fragt am 07.04.2018, 23:57:10
[BAT in Vollzeit, ? betriebliche Interessenvertretung]. Der Dienstanweisung hängt immer ca. sechs Wochen im voraus. Kann die PDL plötzlich verlangen, dass ich an einem Tag arbeiten kommen muss, der schon fest als Xü geplant war? Sie behauptet , daß ein Xü jederzeit widerrufen werden kann.
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. Da können wir wenig raten.
Der BAT wurd im Jahr 2006 durch den TVöD abgelöst. Arbeitsgerichte entscheiden, dass Verweisklauseln m Arbeitsvertrag, die auf den BAT Bezug nehmen, in Verweisklauseln auf den aktuellen Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes umzudeuten sind.
 
Emoticon Drea fragt am 06.04.2018, 14:08:09
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] Schichtarbeit
Was geschieht eigentlich wenn sich keine neue MAV bildet? Das heißt, wenn keine Kolleginnen im Haus bereit sind, ihre Wahl anzunehmen? Wie muss sich denn dann der Arbeitgeber verhalten?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Che fragt am 06.04.2018, 13:37:29
AVR Pflege BR
Bei uns im Gremium taucht immer wieder die Frage auf, gilt die verkürzte Pause nach dem letzten Einsatz im Rufdienst oder hat es diese nur im Rufdienst zu geben?
Schichtplan-Fibel: Wir beschränken uns im Buch der 100 Fragen auf Probleme und Sorgen der Beschäftigten mit Schichtplänen und Arbeitszeiten. Deine Mitbestimmungsfrage wurde dazu als linkNach-Hilfe-Ruf erkannt und behandelt.
 
Emoticon Drea fragt am 04.04.2018, 22:01:02
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] Schichtarbeit
Kann oder darf mein Arbeitgeber mich während meines Krankenstandes zum Gespräch bitten, um sich über meine Krankheit, Krankheitsverlauf, Genessung etc. ein Bild zumachen? Und was passiert, wenn ich als erkrankter Arbeitnehmer nicht zu diesem Gespräch gehen möchte? Muss ich meinen Arbeitgeber zwingend darüber informieren?
Schichtplan-Fibel:
So viele Fragen ....
 
Emoticon Drea fragt am 04.04.2018, 17:54:24
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] Schichtarbeit
Wir haben momentan einen sehr hohen Krankenstand. Kann mein Arbeitgeber mich Betriebsbedingt aus den Urlaub holen? Und wenn ja, was bekomm ich als Gegenleistung? Zugleich möchte mein Arbeitgeber wissen, an was die Kolleginen erkrankt sind und eine tiefgründige Prüfung durchführen (wie immer er das auch machen möchte). Wie soll ich mich als erkrankter Arbeitnehmer verhalten?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Markus fragt am 04.04.2018, 13:01:14
[ AVR Caritas  (Anlage 33), MAV] Schichtarbeit
Jugendhilfeeinrichtung, EG S11b Stufe 3.
Bis zum 31.12.2017 habe ich dort mit 100% gearbeitet, ab dem 01.01.2018 Teilzeit, 75%, befristet für 18 Monate, aufgrund einer Weiterbildung.
Bis zum 31.12.2018 habe ich in Vollzeit 150 Überstunden "gesammelt".
Die Auszahlung habe ich im Januar beantragt.
Mir wurden die 150 Überstunden auch ausgezahlt, jedoch ohne jegliche Zuschläge.
Die Personalabteilung sagte:
'Da sie ja nun in der Teilzeit sind, können Sie keine Überstundenzuschläge bekommen.'
Die Überstunden sind in Vollzeit auf Anordnung entstanden, laut Dienstplan entstanden.
Die entstandenen Zuschläge werden hier erst ausgezahlt, wenn die auch die Überstunde an sich ausbezahlt wird.
Da ich nun von VZ in TZ gewechselt habe, gewährt mir die Personalabteilung nun nicht mehr die Zuschläge für die angeordneten Überstunden.
Was ist zu tun?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Regina fragt am 03.04.2018, 09:51:30
[ AVR J  , MAV] Arbeite im Schichtdienst 30 Stunden wöchentlich. Werde oft vom Spätdienst bis 20.30 und danach zum Frühdienst um 6.30 Uhr geplant. Muss ich dann innerhalb von 4 Wochen eine Verlängerung der Ruhezeiten auf 12 Stunden haben , wenn ich wieder von spät auf früh geplant werde? Oder wie ist das gemeint?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Ratloser fragt am 02.04.2018, 10:29:06
[ TVöD-K , Personalrat] Wechselschicht
Wir haben eine 5-Tage/Woche, ich bin Teilzeit und arbeite 33,65 Stunden, das heißt ein Soll von 6,73 Stunden täglich. Ist es rechtens, dass ich im Tagdienst immer mit weniger Stunden geplant werde (6,5 Stunden.) und somit mehr Tage arbeiten muss?
Lediglich die Nachtdienste sind länger (10 Stunden).
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Pollux fragt am 02.04.2018, 10:27:02
[ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtarbeit
Ich lebe in Rheinland-Pfalz und möchte gerne eine Sabbatzeit über mehrere Monate einarbeiten. Steht darüber was im TVöD? Ist das bei Angestellten überhaupt möglich? Wenn ja, muss mein Arbeitnehmer mir das genehmigen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Andi fragt am 01.04.2018, 21:12:54
[ AVR J  , MAV] Schichtdienst, 35 Stunden/Woche, aber keine vertraglich vereinbarte Tagewoche. Habe gefragt, nach welcher Tagewoche ich dann arbeiten muss. Da wurde mir mitgeteilt, dass es sich danach richtet, wie ich letztes Jahr gearbeitet habe. Ich musste oft einspringen. Ist das dann nicht ein Nachteil und vor allem rechtens.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Dono fragt am 01.04.2018, 18:55:05
[ TVöD-K , Personalrat] , 3-Schichtarbeit
In unserem Betrieb (Reha-Klinik) arbeite ich als Krankenschwester alleine in der Schicht, egal ob Früh-, Spät- oder Nachtdienst.
Bei jeder Schicht wird mir eine Pause abgezogen (Tagdienst 30 Minuten und Nachtdienst 45 Minuten), obwohl ich nicht abgelöst werde. Ich muss jederzeit für die Patienten zu erreichen sein falls etwas passiert.
Meinen direkten Vorgesetzten habe ich bereits darauf angesprochen, er tut dies ab. 'Stellt euch nicht so an' - bekommen wir zu hören.
Was kann ich tun?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon inkognito fragt am 01.04.2018, 17:47:58
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht, Teilzeit
Wir haben bei uns Probleme unsere Schuld der Arbeitsleistung zu erfüllen. Es finden keinerlei Gefährdungsbeurteilungen statt, der Arbeitgeber und Betriebsrat verwechseln dies mit der Begehung des Arbeitssicherheitsausschusses (ASA). Wir fragen nach, aber es geschieht nichts. Der Arbeitgeber und Betriebsrat ähneln der 3 weisen Affen. Vermehrt komt es dadurch bei mir zu vermehrtem krank während der Arbeit (AK). Als einem Schwerbehinderten Gleichgestellten habe ich da erhebliche Probleme.
Was kann ich da als verdi Mitglied unternehmen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Paul fragt am 31.03.2018, 12:32:34
[ TVöD-B , schutzlos] Schichtarbeit, Behinderteneinrichtung
Ich muss 8 Stunden Bereitschaftsdienste leisten. Die werden bei uns Schlafbereitschaft genannt, also ich muss nur im Bedarfsfall die Arbeit aufnehmen. Ich glaube 25 % wird als Arbeitszeit gewertet, also 2 Stunden! Was passiert wenn tatsächlich Arbeit anfällt? Ist dieses schon durch die Pauschale, die ich erhalte, gedeckt?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Caligola fragt am 30.03.2018, 17:14:36
[ TVöD-K , Personalrat] Wechselschicht, Arbeitszeitkonto
Können Sie mir eine Definition des Arbeitszeitkontos nach TVöD-K geben?
Ich bin mir nicht sicher ob das bei uns alles tarifkonform abläuft, kenne mich aber leider auch nicht aus.
Zum Beispiel weiß ich nicht, ob ich einer Buchung auf oder vom Arbeitszeitkonto zustimmen muss oder ob das automatisch von statten geht.
Ist es rechtens, dass ein Mitarbeiter von vornherein mit weniger Stunden als vereinbart geplant wird und diese Unterplanung (Minusstunden) in den nächsten Turnus übertragen werden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Bea fragt am 30.03.2018, 11:54:06
[ AVR Caritas  (Anlage 32), MAV] 24/7
Ich arbeite auf einer Station eines Seniorenstifts. Meine Leitung hatte den Einfall, unseren Dienstplan für eine Woche, mit Fotos der Mitarbeite/innen, auf dem Stationsflur aufzuhängen, damit Bewohner und Besucher immer wissen, wer Dienst hat. Dieser Plan beinhaltet auch alle Abwesenheitszeiten wie z.B. Urlaub und Krankheit.
Kann ich mich weigern, mein Foto für dieses zur Verfügung zu stellen, da aus meiner Sicht da doch auch irgendwie der Datenschutz verletzt wird.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Namenlos fragt am 29.03.2018, 17:43:48
[ BAT-KF  , , MAV] Teilzeit 75%, GDB von 50, keine Schwerbehindertenvertretung.
Aufgrund der erheblichen Ausfallzeiten haben alle Mitarbeiter, die hoche Fehlzeiten aufweisen (ich auch wegen meiner Schwerbehinderung), eine Einladung zum einem Gespräch mit der Betriebsleitung bekommen.
Bin ich verpflichtet, dem Folge zu leisten oder kann ich ohne weiteres ablehnen?
Die MAV teilte mit, die Gespräche würden auf freiwilliger Basis stattfinden, denn es gäbe keine Zustimmung von Seite der MAV?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Christiane fragt am 29.03.2018, 07:42:04
[ TVöD-K , ? betriebliche Interessenvertretung?] Krankenschwester im ND
Was zählt mehr, der Urlaub an tatsächlichen Arbeitstagen oder die vertraglichen Wochenarbeitsstunden? Seit 20 Jahren arbeite ich in Teilzeit jedes 2. Wochenende 3 bis 4 Nächte, was aber auch so nicht im Arbeitsvertrag steht. Im vergangenen Jahr fing es an, das die PDL Urlaubstage in Freiblöcke eintrug.
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts über Deine Interessenvertretung schreibst. Da können wir wenig raten.
 
Emoticon Harry fragt am 28.03.2018, 23:45:23
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht 7/24, kein Arbeitszeitkonto.
»Der Arbeitgeber hat ein Recht zur Anordnung (Direktionsrecht) der Arbeitszeit. Doch ist die vertraglich geschuldete Arbeitszeit erbracht, ist auch das Direktionsrecht erschöpft. Der Arbeitnehmer hat nur dann über die vertraglich vereinbarte regelmäßige Arbeitszeit hinaus zu arbeiten, wenn es dafür eine Rechtsgrundlage gibt. Das Direktionsrecht des Arbeitgebers ist keine ausreichende Rechtsgrundlage.« So steht’s hier in der Schichtplan-Fibel. Dennoch werde ich im Schichtplan immer wieder überplant.
Meine Sollarbeitszeit ist z.B. mit 146,3 Stunden angegeben und geplant sind 177,1 Stunden. Wie kann ich meinem Arbeitgeber mitteilen, dass er nur die tariflich geschuldete Arbeitszeit planen darf, bzw. ich nur die tarifliche Zeit arbeiten möchte.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Regina fragt am 28.03.2018, 00:18:30
[ BAT-KF  , MAV] Schichtdienst.
Bin im Spätdienst bis 20.45 Uhr eingeteilt, habe mit einer Kollegin den Dienst getauscht, so dass ich den nächsten Tag um 6.30 Dienst habe ( aus privaten Gründen) . Ich weiß, dass die >Ruhezeit nicht eingehalten wird. Ist dies zulässig, wenn ich dem zustimme?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Harry fragt am 27.03.2018, 00:36:36
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht 7/24, kein Arbeitszeitkonto.
Zunächst vielen Dank für das tolle Antwortschreiben. Dennoch habe ich eine Nachfrage (25.03.2018, 18:11:29). Meine Gehaltsabrechnung im Februar beinhaltete den Zuschlag für 24./ 31.12. (35% Zeitzuschlag ab 6 Uhr). Fehlt da noch ein Zuschlag (Aufschlagsatz)? Ich verstehe gerade nicht was der Satz bedeutet „Ihre Entgeltabrechnungen weisen auch keinen Aufschlagsatz aus.“
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Harry fragt am 25.03.2018, 18:11:29
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht 7/24, kein Arbeitszeitkonto.
Letztes Jahr erhielt ich m.E. keinen Freizeitausgleich nach TVöD § 6 Abs. 3. (Weihnachten/Silvester). Mein Arbeitgeber hat mir im April 17 »FF« in den Dienstplan eingetragen, an einem Tag an dem ich frei hatte, also gar keine Schicht eingeplant war. Ich habe nachgefragt und den fehlenden Ausgleich geltend gemacht. Mein Arbeitgeber schrieb daraufhin: »Die Stundengutschrift erfolgt durch entsprechende Absenkung der Sollstunden direkt am Feier- bzw. Vorfesttag. Wenn dann in Ihrer Abteilung das Kürzel "FF"
eingetragen wird, ist dies nur ein Kennzeichen, dass es sich nicht um dienstplanmäßiges Frei handelt, sondern dass dies speziell das Frei für Feier- bzw. Vorfesttagsarbeit ist. Da dadurch die Stundengutschrift vom Ereignistag ausgeglichen wird (=Freizeitausgleich), erfolgt an dem Tag, an dem der Freizeitausgleich genommen wird, nicht nochmals eine Stundengutschrift.«
Ich habe es nicht begriffen und auch keinen entsprechender Freizeitausgleich erhalten. Dieses Jahr fehlt der Freizeitausgleich nach TVöD § 6 Abs. 3 für meine Arbeit an Weihnachten wieder. Bisher ist auch kein »FF« im Plan
eingetragen.
Wie komm ich an den tariflichen Freizeitausgleich?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Barbara fragt am 26.03.2018, 14:29:50
[arbeitsvertraglich TVöD-K, Reha klinik] nicht tafivgebunden, 24-Stunden-Schichten, BetrVG
Mitarbeiter hat einen Jahresplan seiner Rufbereitschaft und erkrankte vor einer seiner Rufbereitschaftswochen. Die Personalleiterin bezahlt ihm diese nun nicht. Zählt Rufbereitschaft nicht zu in Monatsbeträgen festgelegten Entgeltbestandteilen? Muss die Rufbereitschaft nicht auch als Entgeltfortzahlung erfasst werden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Jürgen fragt am 26.03.2018, 02:31:17
[ TV KAH , Betriebsrat] , Wechselschicht. Zur Stundenberechnung:
donnerstags, 10 Stunden (ich habe frei), Anfrage, ob ich zum Nachtdienst um 21 Uhr (Dienstzeit 9,2 Stunden) kommen könne, Frühdienst. Am Freitag (müsste ich eigentlich arbeiten) bekomme ich frei (Dienstzeit 7,7 Stunden). Leiste ich mit dem Einspringen in den Nachtdienst nicht 9,2 Überstunden, die mir auf mein Stundenkonto gutgeschrieben werden müssen ohne Abzug der 7,7 Stunden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Rene fragt am 25.03.2018, 22:25:53
Wir haben einen Betriebsrat und bei uns zählt der TVöD -Kommunen. Wenn ich an einem Wochenfeiertag arbeite, bekomme ich 35 % Zuschlag. Wenn ich 135 % ausbezahlt haben möchte, muss ich die gearbeiteten Stunden vom meinem Überstundenkonto abziehen lassen. Die Feiertage werden bei uns im Vorabzugsprinzip im Dienstplan abgezogen. Ist das so richtig?
Und wie wird ein Feiertag bezahlt, wenn er auf einen Sonntag fällt ? Da gibt es ja keinen Abzug vom Schichtensoll.
Desweiteren lässt uns der Chef 6 Tage pro Woche arbeiten, was in einem 24/7 Schichtbetrieb natürlich zu großen Problemen
im Arbeitszeitenschutzgesetz führt. Wo der Betriebsrat auch nichts zu sagt! Ist das so einfach möglich?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Kuddel fragt am 25.03.2018, 20:51:08
[ TVöD-V , Personalrat] Schichtdienst,- 24/7 ,- Vollzeit , 5-Tage/Woche
Streitfrage 1 : Wie viele komplett arbeitsfreie Tage stehen mir pro Kalendermonat zu ?
Streitfrage 2 : Für geleistete Arbeit an Feiertagen wird nur ein 35 %iger Zuschlag gezahlt. Wie hat der daraus resultierende Freizeitausgleich auszusehen?
Gibt es 1 :1 nach geleisteten Stunden Freizeitausgleich oder pauschal 1 arbeitsfreien Tag?
Und wie sind in diesem Zusammenhang Bereitschaftsdienstzeiten von 00:00h - 8:00h mit voriger und anschließender normal geplanten Dienstaufnahme an Feiertagen zu bewerten?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Lothar fragt am 23.03.2018, 21:56:50
[ TVöD-K , Personalrat] Wechselschichtarbeit
Durch Nachrechnung hat sich herausgestellt, dass jedem Mitarbeiter im Nachtdienst die falsche Arbeitszeit berechnet wurde. Es fehlen bei jedem Nachtdienst 15 Minuten. Der Personalrat weiß bereits Bescheid.
Für welchen rückliegenden Zeitraum kann ich im Nachhinein eine Zeitgutschrift fordern?
Kann ich eine Frist verlangen, bis zu deren Ablauf eine ordentliche Abrechnung der Arbeitszeit erfolgt sein soll?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Chrissi fragt am 23.03.2018, 18:08:51
[ AVR DD  , MAV] 3-Schicht-System
Bei uns gilt als Dienstplanprogramm das Breitenbach System. Bei uns gibt es nicht nur freie Tage, sondern auch Tage, die mit Mehrstundenabbau gekennzeichnet sind. Diese Mehrstundenabbautage werden aber willkürlich gegeben. Eine klare Definition gibt es dafür nicht, ich finde auch in der AVR keine. Bei zuviel freien Tagen, wird der Urlaubsanspruch verringert, wogegen freie Tage mit der Kennzeichnung 'Mehrstundenabbau' voll gewertet werden und der Urlaubsanspruch bestehen bleibt. Könnt ihr mir mit einer Definition weiter helfen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Holger fragt am 22.03.2018, 13:05:03
[ AVR DWBO  , MAV] Schichtarbeit, Teilzeit 50% Wochenarbeitszeit von 40 Stunden.
Ich arbeite jeden Donnerstag und Freitag jeweils 8 Stunden und den Rest der Arbeitszeit je nach Bedarf des Dienstgebers.
Jetzt fällt der 10.05. auf einen Donnerstag. Meine Sollarbeitszeit für diesen Tag reduziert sich um ein Fünftel (4 Stunden), müsste sie sich nicht eigentlich um 8 Stunden reduzieren?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Birgit fragt am 21.03.2018, 17:04:11
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht 7/24, kein Arbeitszeitkonto.
Zu den Zuschlägen.
1.) Wenn mich mein Arbeitgeber mit 15,4 Stunden überplant (Sollstundenzahl 146,3 Stunden, geplante Stunden 161,7 Stunden) und in diesem Dienstplan bereits 15,4 Stunden ÜF (Freizeitausgleich für Überstunden) eingeplant sind, stehen mir dann am Ende des Ausgleichszeitraums Zuschläge für Überstunden zu? Mein Arbeitgeber geht davon aus, dass keine Überstunden anfallen, da die gearbeiteten Stunden die Sollstunden nicht überschreiten, also eine Überplanung gar nicht stattfand.
2.) Weihnachten 2017 hatte ich dienstplanmäßig Nachtschicht (21.12-24.12. Sonntag). Auf meiner Abrechnung fehlten 2,2 Stunden Sonntagszuschlag. Wird der Zuschlag für 24./31.12. von 06-14h bzw. 14-24 Stunden vom Sonntagszuschlag abgezogen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Christian fragt am 21.03.2018, 10:27:50
[ BAT-KF  , , MAV] Nachtarbeit.
Verständnisfrage: § 26 Abs 3 - Mitarbeitende, die die Voraussetzungen der Absätze 1 und 2 nicht erfüllen, erhalten bei einer Leistung im Kalenderjahr von mindestens
150 Nachtarbeitstunden 1 Arbeitstage
600 Nachtarbeitstunden 4 Arbeitstage
Wenn eine Nachtwache eine Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit von 4,5 Tagen hat, werden dann diese Tage um dieses Verhältnis gekürzt?
Im § 26 Abs. im letzten Satz wird ein Hinweis auf § 25 Absatz 1 Satz 3 gegeben.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Ane fragt am 21.03.2018, 09:41:55
[ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtarbeit
Die Fristen zur Dienstplanabgabe werden nicht eingehalten. Der vorgelegte Dienstplanentwurf berücksichtigt keine Mitarbeiterwünsche. Freizeit von bereits geleisteten Mehrarbeitsstunden werden nicht gegeben. Die Rahmen werden einfach, natürlich unbeabsichtigt, vertauscht. Die Mitarbeiter sollen jetzt danach arbeiten, weil keine Zeit mehr zum umschreiben ist. Wie soll der Betriebsrat darauf reagieren? Nicht zugestimmt Dienstpläne laufen seit dem 19.03.2019. Ist es jetzt schon zu spät für die Einigungsstelle?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Bruno fragt am 21.03.2018, 09:32:58
[ BAT-KF  , , MAV] Teilzeit, keine Nachtwachen.
Wenn ich nur Frühdienste, Spätdienste und Zwischendienste arbeite - ist das Schichtdienst oder Wechselschicht? Und welchen Unterschied gibt es?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Andrea fragt am 21.03.2018, 07:30:15
[AVR-EKD, ? Interssenvertretung?] Gibt es ein neues Gesetz, wonach die Arbeitszeit im Nachtdienst verkürzt wurde?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Mathias fragt am 20.03.2018, 16:00:20
[Dauernachtschicht, Metall und Elektro, Betriebsrat]
Produktionsstart Montag 0 Uhr bis Schichtende 6 Uhr.
Von Montag bis Freitag/ 30Stundenwoche.
Umkleidezeiten werden laut BAG Urteil 9 AZR574/15 nicht bezahlt. Ist die unbezahlte Umkleidezeit an jedem Sonntag im Jahr 23:50 bis 24 Uhr vor Produktionsstart Sonntagsbeschäftigung im Sinne der §§ 9 bis 11 Arbeitszeitgesetz
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon zenzi fragt am 20.03.2018, 15:49:30
[ BAT-KF  , , MAV] Ich arbeite als Vollzeitkraft im Schichtdienst. Im April wurden mehrer Kollegen zu einer Schulung nach Salzgitter ca. 100 km für zwei Tage hintereinander geplant. Morgens 8 Uhr fahren wir gemeinsam los .Die Schulung soll bis 16.30 stattfinden. angerechnet werden 7 Stunden.Schätze, vor 18.30 sind wir nicht zu Hause. Den nächsten Morgen bin ich um 6.15 zum Frühdienst geplant.
Darf die Arbeitszeit täglich mit nur 7 Stunden berechnet werden? Darf ich den nächten Tag zum Frühdienst geplant werden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Wuschel fragt am 20.03.2018, 09:15:55
[? Vertrag / AVR, ? betriebliche Interessenvertretung] Ich habe mich zum Dienst Tauschen angeboten. Einen Samstag gegen einen Samstag. Jetzt fällt auf dem darauf folgenden Wochenende mit anschließendem Feiertag eine Kollegin aus und ich springe ein. Ich wollte dafür meinen noch nicht eingelösten Tausch rückgängig machen. Man sagte mir, einen Tausch der auf dem Dienstplan eingetragen ist, kann man nicht rückgängig machen. Was zählt da jetzt rein rechtlich ? Der ursprünglich genehmigte Dienstplan ? Oder die Änderung?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts über Deine Bezüge im Arbeitsvertrag auf Tarif oder AVR schreibst, nichts darüber, ob Du Schichtarbeit leistest oder etwas zur Interessenvertretung. Da können wir wenig raten. Rein rechtlich.
 
Emoticon Hewimax fragt am 19.03.2018, 18:18:54
[Versorgungsbetrieb TVV, Betriebsrat] Schichtdienst.
Am 11.04.2018 fahre ich ca. 565 km mit dem PKW zur Kur. Am 10.04.2018 hätte ich noch eine Nachtschicht. Ich fragte unsere Pers. nach Freistellung, da die Nachtschicht 6 Stunden in den 11.04.18 hineinragt, auch wegen Fürsorgepflicht. Antwort: da muß ich Urlaub nehmen, Abfeiern, tauschen oder die Kur verschieben.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Bernd fragt am 19.03.2018, 16:24:51
[ AVR Caritas  (Anlage ), MAV]
Am Wochenende der Zeitumstellung habe ich einen kurzen Wechsel von Spät bis 22.00Uhr auf Früh 7.00Uhr. Durch das Vorstellen der Uhr verringert sich die tatsächliche Ruhezeit auf unter 9 Stunden. Darf ich so eingesetzt werden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Lilly fragt am 19.03.2018, 12:26:12
[ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtarbeit
Der Ersatzruhetag für geleistete Feiertagsarbeit und Freizeitausgleich für einen Feiertag sind doch zwei verschiedene Paar Schuhe,oder?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Harry fragt am 19.03.2018, 03:51:16
[ TVöD-K , Betriebsrat] BR hält sich aus allem raus, Wechselschicht 7/24, kein Arbeitszeitkonto.
Im Oktober 2017 gab der Arbeitgeber per Rundschreiben bekannt, dass er rückwirkend für Dezember 16 die Sollstunden um die Stunden der Vorfesttage (gem. § 6 Abs. 3. TvöD-K) reduziert und dies auch zukünftig tut. Kurz danach kam der Dienstplan Dezember 2017 wie vorgeplant in den Aushang. Durch die Reduzierung der Sollstunden, (ohne Änderung der geplanten Stunden) wurden alle Mitarbeiter von uns überplant. Es waren also 130,4 Sollstunden und 146,30 Iststunden im Plan festgelegt. Planmäßig hatte ich -
vom 21.12. bis 24.12.2017 Nachtschicht (je 22:00-06:12h), danach frei und anschließend (vorgeplant/planmäßig) 3 Tage ÜF "Freizeitausgleich". Leider wurde ich vor den 3 ÜF krank. Jetzt in der Februar-Abrechnung fehlen mir m.E. Zuschläge für Sonntag, Überstunden und Krankheit. Bei den Zuschlägen für Sonntagsarbeit sind es 2,2 Stunden und die 3 Krankheitstage fehlen komplett. Bereits im Dezember 16 wurde ich durch die rückwirkende Sollstundenreduzierung überplant Die Überplanung Dezember 2016, wie auch im Dezember 17 blieb unberücksichtigt. Habe ich Ansprüche auf Zulagen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Doro fragt am 18.03.2018, 15:52:16
[ BAT-KF  , MAV] 3,5 Tage/Woche /7,7 Stunden.
Wie berechne ich meine Soll-Stunden pro Monat mit und ohne Feiertage?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Ane fragt am 18.03.2018, 10:24:30
[ TV AWO nrw , Betriebsrat]
Schichtbesetzung bis zum 18.03.2018 immer: Früh 4 MA Spät 3 MA. Ab dem 19.03.2018.
Beginn neuer Dienstplan 3 MA in der Frühschicht und 2 MA in der Spätschicht, für 32 Bewohner.
Ist das rechtens vom Arbeitgeber? Der Betriebsrat hat erstmal nicht zugestimmt. Mitbestimmung wird zur Zeit missachtet. Was ratet ihr dem Betriebsrat, wie soll er am besten vorgehen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Gerda fragt am 17.03.2018, 11:28:55
[ BAT-KF  , MAV] Teilzeit.
Wegen bestehenden Minusstunden (8,86 Stunden) weigert sich der Arbeitgeber, für den gearbeiteten Feiertag den Ausgleich zu gewähren.
1.) Wie sieht hier die Rechtslage aus? Entspricht BAT-KF dem TVöD?
2.) Was kann ich unternehmen?
Schichtplan-Fibel:
Schade, dass Du - trotz unserer ausdrücklichen Hinweise - nichts darüber schreibst, ob Du Schichtarbeit leistest.
 
Emoticon Peter fragt am 16.03.2018, 17:15:46
[ ABD  , MAV] Angestellter in der Kirche im pastoralen Dienst: Geteilter Dienst, Sechstagewoche, Arbeiten an Sonn- und Feiertag: Wo soll da noch sinnvolle Freizeit möglich sein?
Ich arbeite in Bayern für die katholische Kirche als Pastoralrefernt und meine Vorgesetzten verhalten sich so, als gäbe es keine Einschränkungen für die Zeiten, an denen sie mich zum Dienst rufen können. Die MAV sitzt schweigend mit am Tisch.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon klara fragt am 16.03.2018, 12:07:22
[ BAT-KF  , MAV] Teilzeit.
Ich arbeite am Ostersonntag.
Wann soll ich den Antrag auf einen Ersatzruhetag am besten stellen? Ich hab zur Zeit plus 3,64 Stunden.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Manu fragt am 15.03.2018, 22:03:11
[ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtdienst:
Habe ich als Teilzeit-Kraft (15 Stunden die Woche, 2,5 Tage Woche) Anspruch auf den Zusatzurlaub? Wenn ja, wie berechnet sich dieser?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Karin fragt am 14.03.2018, 02:45:14
[ AVR J  , MAV] Ich arbeite in einer 30-Stunden/Woche bzw. 5-Tage/Woche im Schichtdienst.
Ich bin in einer Woche im April von Montag bis Sonntag mit 6 Stunden, 4 Stunden, 5 Stunden, 4 Stunden 6 Stunden, 6 Stunden und 5 Stunden geplant. Ist es richtig, dass ich mit unterschiedlichen Urlaubsstunden und 7 Tagen in einer Woche geplant werde? Ich dachte, dass Urlaubstage immer die gleichen Stundenanzahl hat.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Marion fragt am 14.03.2018, 00:29:08
[ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtarbeit
Arbeite im Krankenhaus, bisher gab es für unsere Abteilung lediglich Dienste zwischen 6 und 23 Uhr. Testweise findet derzeit eine "Nachtschicht" statt. Ich bin eine Teilzeitkraft mit einer Wochendurchschnittsarbeitszeit von 30 Stunden, ohne Pausen. Die Nachtschicht findet von Mittwoch bis Freitag statt und Teilzeitkräfte müssen um 21:30 zum Dienst antreten und Vollzeitkräfte um 21:48 Uhr. (Teilzeitkräfte bekommen einen Tag frei, für die angefallenen Überstunden). Der Test wurde vom Betriebsrat genehmigt und manche Kollegen finden die Nachtschicht toll. Eingeführt wurde der Test, weil die Arbeitsbelastung angeblich anders nicht bewältigt werden kann.
ABER, offensichtlich bringt es kaum, bis gar nichts. Mein Problem an der Nachtschicht ist aber, dass ich erhebliche gesundheitliche Schwierigkeiten habe, wenn ich Nachtdienst hatte, oder habe. Ich kann kaum, bis gar nicht mehr schlafen, wenn dann nur noch mit Schlaftabletten. Ich leide an einem nervösen Magen und komm meist kaum noch von der WC-Schüssel. Psychisch bin ich derzeit so labil, dass ich wegen nichts zu weinen anfange und mich am liebsten nur noch verstecken möchte. Habe bereits mit meiner T-Leitung gesprochen, da wir aktuell keine Abteilungsleitung haben. Doch ich bekam lediglich zu hören, dann musst Du eben kündigen. Ich mag meine Arbeit eigentlich wirklich sehr gerne und arbeite seit 7 Jahren in der Abteilung, würde also eigentlich ungern gehen. Kann ich irgendetwas tun, um in der Abteilung bleiben zu können, ohne meine Gesundheit komplett zerstören zu müssen?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Gitte fragt am 13.03.2018, 17:42:04
[? Vertrag / AVR, ? betriebliche Interessenvertretung] Schichtarbeit?
Ich bin Krankenschwestern und arbeite 100 Stunden im Monat. 80 Stunden im Bereich der Wundambulanz und 20 Stunden in der Aufnahme mit einem Dienst im Monat. Klar fallen Überstunden wenn der Behandlungsplan voll macht man auch mal eine Stunde länger.
So ich habe zur Zeit 40 Überstunden, die ohne Rücksprache mit mir verplant werden und in der Zeit wo ich jetzt in Kur fahre Überstunden eingetragen wurden für drei Tage. Diese verfallen dann. Hab ich da keine Rechte?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Nilosa fragt am 13.03.2018, 07:16:36
[ TVöD-K , Betriebsrat]
Ich arbeite als Krankenschwester und habe eine Frage zur Pausenregelung. Unser Nachtdienst geht von 20:00-06:30 Uhr. Eine Pause von 45 Min. ist geplant. Da wir immer alleine sind und keine Hilfe oder Pausenablösung bekommen, ist es oft nicht möglich die Pause zu nehmen oder sie wird durch das Klingeln unterbrochen, so dass wir immer in Bereitschaft sind.
Mich würde zum einen interessieren, ob es rechtens ist, dass wir während unserer Pause die Station nicht verlassen dürfen und ob die "Pause" an Tagen, wo sie nicht oder mit mehreren Unterbrechungen genommen werden kann, nicht als Bereitschaftszeit gewertet werden müsste.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Andi fragt am 12.03.2018, 14:19:03
[ BAT-KF  , MAV] Ich arbeite im stationären Pflegebereich im Schichtdienst. Aufgrund von Grippefällen sind zurzeit viele Kollegen krank. Darf in solchen Ausnahmefällen die Ruhezeit auf 9 Stunden vorübergehend gekürzt werden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Tina fragt am 12.03.2018, 11:43:39
[ BAT-KF  , MAV] 75 % Stelle.
Ich bitte um Erklärung zu § 26 Abs. 4 BAT-KF.
Wie interpretiere ich den?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Rebell fragt am 11.03.2018, 18:04:01
[ TVöD-K , Betriebsrat] Schichtarbeit, Minusplanung
Ich werde in meinem Dienstplan mal mehr, mal weniger ins Minus geplant. Meine Vorgesetzte erwartet, dass ich in dem nächsten Monaten das Minus ausgleiche.
Muss ich das dulden?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Fredchen fragt am 09.03.2018, 20:56:06
[ AVR Caritas  (Anlage 33), MAV] Ich arbeite in Teilzeit, 26 Wochenstunden, Früh-und Spät-Dienste in wöchentlichem Wechsel und 2-3 Nachtdienste im Monat in einem Krankenhauslabor. Mein Vater ist plötzlich zum Pflegefall geworden. Ich möchte eine Pflegefreistellung für 3 Monate in Anspruch nehmen und auf 15 Stunden pro Woche reduzieren. Die Laborleitung lehnt das ab, weil die Dienstbelastung für die anderen Mitarbeiter zu gross wäre. Ich kann in dieser Zeit Spätdienste nur an bestimmten Wochentagen und Nachtdienste gar nicht machen , da ich im Notfall dann für meinen Vater nicht erreichbar wäre.
Die MAV kennt sich auch nicht aus. Habe ich einen Anspruch darauf?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Tara fragt am 09.03.2018, 10:15:31
[ AVR DD  , MAV] Vollzeit
Bekomme ich für den Feiertag doppelte Stunden berechnet also 15,6 Stunden? Und wie viele Wochenenden müssen im Monat frei sei?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Bernd fragt am 09.03.2018, 10:15:31
[ AVR Caritas  (Anlage 33), MAV]
Da es bei uns insbesondere an den Wochenenden immer wieder zu Personalausfällen kommt, möchte unser Dienstgeber die Planung dahingehend ändern, dass ein Wochenende nicht mehr Samstag und Sonntag ist sondern Freitag und Samstag bzw. Sonntag und Montag.
Ist dieses so möglich oder können wir uns dagegen wehren?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Frank fragt am 08.03.2018, 16:27:39
[ TVöD-K , Betriebsrat] Wechselschicht
Leider ist eine Kollegin der sogenannten Dienstverpflichtung zum Opfer gefallen. Wir wissen, dass es dies nicht gibt und auch nicht sein darf. Der Vorgesetzte nahm das Wort: "Notfall" und "Anordnung" in den Mund. Dabei waren es krankheitsbedingte Ausfälle anderer Kollegen. Mit dem Gefühl der Angst, Konsequenzen zu erfahren, hat sie die Anordnung befolgt, den Frühdienst zu beenden (12:00 Uhr) und am gleichen Tag den halben Spätdienst anzutreten (18:00 bis 22:20 Uhr) . Denn unser Betriebsrat war in der Eile nicht zu erreichen. Sehr aktiv ist er zudem auch nicht. Was kann die Kollegin tun, damit ihr und evtl. allen anderen dies nicht mehr passiert?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Mädl fragt am 08.03.2018, 10:38:50
[ AVR EKM (Ost)  , MAV]
Wenn ich für Wochenenddienste eingeplant werde und dann an diesen Wochenenden erkranke, bekomme ich meine Stunden auf meinem Arbeitszeitkonto gutgeschrieben. Aber müsste ich trotz Krankschreibung auch Wochenendzuschläge erhalten?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Bruni fragt am 07.03.2018, 18:05:07
[ BAT-KF  , MAV] Teilzeit.
Ich arbeite an von mir festgesetzen Tagen in der Woche und alle 14-Tage Wochenende. Nun ist das so, dass der Ostersonntag auf mein Wochenende fällt. Wie gestaltet sich der Ersatzruhetag für den Ostersonntag? Nach meine Anfrage wurde mir mitgeteilt, dass ich den Ersatzruhetag bekäme ,wenn ich Überstunden hätte.
Wie sieht die Regelung tatsächlich aus?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Franz fragt am 07.03.2018, 16:12:58
[ AVR Caritas  (Anlage 33), MAV] Kinderkrippe, ich bin selber Mitarbeitervertreter.
Die Erzieherinnen in unserer Kinderkrippe schieben im Moment jede Menge Mehrarbeitsstunden bzw. Überstunden vor sich her. Das betrifft sowohl die 100% Kräfte als auch die Teilzeitkräfte, die teilweise zwischen 30-50 Überstunden,(Tendenz steigend) aufgebaut haben. Eine Dienstvereinbarung für Ihren Arbeitsbereich gibt es noch nicht. Das heißt, es wurde auch ein Ausgleichszeitraum nicht festgelegt. Zum Teil werden auch FSJ´lerinnen als Fachkräfte eingerechnet um die Überstunden bzw. Mehrarbeitsstunden zu kompensieren. Die Mitarbeiterinnen werden vertröstet: "Irgendwann wird das schon ausgeglichen".
Wir sind aber jetzt erst von den Erzieherinnen auf diesen Missstand angesprochen worden. Wie sollte sich die Mitarbeitervertretung dazu verhalten? Wie sind die Ausgleichszeiträume festgelegt wenn keine Dienstvereinbarung dazu besteht? Wie können wir den Mitarbeiterinnen helfen?
Schichtplan-Fibel: Wir beschränken uns im Buch der 100 Fragen auf Probleme und Sorgen der Beschäftigten mit Schichtplänen und Arbeitszeiten. Deine Mitbestimmungsfrage wurde dazu als linkNach-Hilfe-Ruf erkannt und behandelt.
 
Emoticon Christian fragt am 07.03.2018, 12:46:47
[ BAT-KF  , MAV] Zu BAT-KF § 7 - Sonderformen der Arbeit
Welche Voraussetzungen müssen für Schichtarbeit vorliegen? Zählt Krank mit oder nicht?
Wie werden die Tage nach § 26 Zusatzurlaub ermittelt?
Uns ist aufgefallen, dass die Kolleginnen und Kollegen immer unterschiedliche Zusatzurlaubstage haben.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Anja fragt am 06.03.2018, 21:35:07
[ TVöD-K , Betriebsrat] nicht hilfreicher Betriebsrat, 3-Schichtdienst
Nach Umstellung auf 3-Schichtdienst änderte sich unsere tägliche Arbeitszeit von 7,0 auf 7,5 Stunden. Nach wie vor arbeiten wir aber eine 5,5 Tage/Woche. Somit liegt unsere vorgeschriebene wöchentliche Arbeitszeit jetzt bei 41,25 Stunden. Ist das rechtens? Vorher haben wir die tarifvertraglichen 38,5 Stunden gearbeitet.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon BD fragt am 05.03.2018, 17:55:11
[ TVöD-K , Personalrat] Wechselschicht
Wir leisten regelmäßig in den Nachtstunden Bereitschaftsdienst. Wenn wir krank sind bekommen wir die Zeit des Bereitschaftsdienstes (Stufe I) nicht angerechnet. Darf das sein?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Alfons fragt am 04.03.2018, 19:00:10
[ TVöD-B , Betriebsrat]
Wir arbeiten im 365/24/7-Wechselschicht-Dienst mit drei Schichten (Früh-, Spät- und Nacht) sowie gelegentlichen Tagdiensten (z.B. für Fortbildungen, 9-17 Uhr) ohne jeglichen Grundrhythmus, aber mit einigen Grundregeln (max. 2 Sonntage im Monat Dienst, Vorwärtsrotation). Wir haben 48 Urlaubstage im Jahr (30 nach TVöD plus 6 für Wechselschicht plus 12 wegen der 7-Tage-Woche). Da es keinen Grundrhythmus gibt, müssen wir für Urlaub stets die volle Anzahl an Urlaubstage beantragen (z.B. für 16 freie 16 Urlaubstage) bzw. feste schichtfreie Zeiten können nicht berücksichtigt werden. Ist das korrekt durch die +12 Urlaubstage kompensiert?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Gina fragt am 04.03.2018, 10:34:48
[ BAT-KF  , MAV] Teilzeit (Volle Dienste)
Am 24.12.2017 hatte ich Urlaub, der leider mit 0 Stunden, Monat später bewertet wurde. Ich mache dadurch Minusstunden. Auf Anfrage bei der Pflegedienstleitung wurde ich vertröstet, dass die Korrektur vorgenommen wird , tut sich jedoch nichts. Was wäre für mich zu tun?
Verfällt der Urlaub nicht, wenn ich den bis Ende März nicht nehme?
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Melanie fragt am 03.03.2018, 20:57:12
[tariflos, schutzlos] keine Schichtarbeit
Ich bin als Sozialpädagogische Familienhelferin tätig. Der Arbeitgeber ist nicht bereit, kurzfristige Absagen durch Klienten in ihrer vollen Zeit (z.B. geplanter 3-Stunden-Termin) zu bezahlen, sondern lediglich das, was das Jugendamt auch bezahlt (momentan 0,75 Stunden). Das bedeutet regelmäßig Minusstunden. Anruf beim Anwaltstelefon des Rechtschutzes ergab, dass der Arbeitgeber dieses unternehmerische Risiko nicht an den Arbetnehmer übertragen darf.
Wo kann ich ein entsprechendes Gesetz/Gesetze finden?
Ich würde gerne dem AG gegenüber mit Fakten argumentieren.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Mirella fragt am 03.03.2018, 17:13:35
[ TV AWO , Betriebsrat]
Wir haben im Kita-Bereich (Tarif AWO) eine Umstellung des Dienstplanes bekommen. Bisher war für vier Tage eine Stundenzahl von je 7,5 und einen Tag 9,5 Stundenhinterlegt (bei einer Teilzeit-Kollegin drei mal 6, einmal 8 und einmal 4 Stunden am Freitag).
Jetzt mit der Umstellung von 39,5 auf 39 Wochenstunden wird an jedem Tag 7,8 (Teilzeit 6) Stunden hinterlegt.
Wenn am langen Tag (Team) ein Urlaubstag oder ein Feiertag ist, dann werden nur 7,8 Stunden vom Dienstplan für den Tag berechnet. Begründung: Ein Urlaubstag beträgt ein Fünftel der geschuldeten Arbeitszeit. Am Ende der Woche kommt man somit nicht auf die Wochenarbeitszeit. Es heißt, dann solle man an anderen Tagen länger arbeiten, dann hätte man ja seine Wochenstundenzahl.
Wenn die Teilzeitkraft Freitag Urlaub nimmt oder z. B. Karfreitag ist, dann bekommt sie 6 Stunden, weil das ihre tägliche Sollstundenzahl wäre. Das heißt, sie nimmt am Team teil (der laut Vorplan längste Tag) und macht Freitag Urlaub und bekommt statt der vier Vorplanstunden 6 Stunden und hat so Überstunden, obwohl sie Freitag eigentlich einen kurzen Tag hat.
Ich finde das ungerecht und brauche Unterstützung in der Argumentation gegenüber dem Arbeitgeber, denn es kann nicht sein, dass durch solche Verwerfungen die eine Minus und die andere Plus macht. Ich habe mich an den Betriebsrat gewandt, doch ich habe den Eindruck, dass meine Frage nicht verstanden wird (ist es für Euch verständlich, worauf ich hinaus will, wenn nicht muss ich überlegen, wie ich es anders schildere)
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Franzi fragt am 02.03.2018, 13:27:02
[ AVR Caritas (Anl. 2)  , ohne MAV] keine Schichtarbeit.
Ich bin in der Schulbegleitung tätig und 2 Tage am Nachmittag in der Tagesstätte. Ich arbeite nach einem Dienstplan. Wenn mein zu betreuendes Kind in der Schule krank ist, darf mir mein Arbeitgeber dafür Minusstunden eintragen, wenn er mir keine Vertretung oder andere Arbeit beschafft? Ich bin ja nicht krank, ich bin ja arbeitsbereit.
Ich arbeite nach AVR, momentan ohne MAV, da zu wenig Mitglieder,
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon AP-Schülerin fragt am 03.03.2018, 15:05:54
[ AVR Caritas (Anl. 7)  , MAV] Altenheim, Schichtdienst.
Ich bin Altenpflegschüler im 3.ten Jahr und habe mittlerweile meine Minusstunden schon gut "abbauen", also reinarbeiten können. Jetzt sind es nur noch 70 Minusstunden. Jetzt geht es aber richtig los mit den Prüfungen und ich bin fast täglich im Einsatz. Müssten die Stunden nicht irgendwann mal verfallen? Wir haben laut unserer MAV auch keine Dienstvereinbarung für ein Arbeitszeitkonto. Es wird immer gesagt, dass der Arbeitgeber ein Jahr Zeit hätte, um Minus auszugleichen.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Herbert fragt am 03.03.2018, 13:40:21
[ AVR Caritas  (Anlage 33), MAV] Schichtdienst Teilzeit
Wie ist das, wenn ein Kollege erkrankt und jemand einspringen muss. In welchem Rahmen darf mein Chef den Dienstplan ändern?
Beispiel: Eine Kollegin erkrankt und hat den Wochenenddienst in 2 Wochen (Dienstplan wird für einen Monat aufgestellt und ist noch im gleichen Dienstplan). Mein Chef plant mich in 2 Wochen als Ersatz ein.
Darf mein Chef längerfristig den Dienstplan ändern und sind das dann Überstunden.
Schichtplan-Fibel:
 
Emoticon Verärgerte fragt am 02.03.2018, 20:00:30
[ TVöD-K , Personalrat] Wechselschichtarbeit
In unserem Nachtdienst (20-7 Uhr) leisten wir eine Stunde Bereitschaftsdienst. Wir arbeiten alleine und es ist kein Kollege da, um uns bei Bedarf zur Arbeit zu rufen, wir müssen den Dienst von selbst wieder aufnehmen. In dieser Stunde Bereitschaftsdienst erhalte ich keinen Nachtschichtzuschlag. Ist das alles rechtens?
Schichtplan-Fibel:
 
 1  |
script by artmedic webdesign